Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Sieg für Julien Andlauer und BWT Lechner Racing

 

 

Mit einem Auftaktsieg für Julien Andlauer und BWT Lechner Racing in Barcelona gelang ein großartiger Start in die Porsche Mobil 1 Supercup Saison 2019.

Porsche F1 Barcelona 2019
Porsche F1 Barcelona 2019
Auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona sicherte sich der Franzose den Sieg vor dem Türken Ayhancan Güven und seinem BWT Lechner Racing Teamkollegen Michael Ammermüller.
.

Andlauer, der aus der Pole Position gestartet war, musste sich in der ersten Runde gegen ein paar sehr aggressive Überholversuche von Güven verteidigen, während auch Ammermüller von hinten unter Druck geriet. Doch beide BWT Lechner Racing Piloten konnten ihre Positionen eins und drei halten.

Gegen Ende des Rennens konnte sich Porsche Junior Andlauer ein bisschen von seinem türkischen Rivalen absetzen, der dann auch ganz schnell Ammermüller Format füllend in seinen Rückspiegeln hatte. Doch der amtierende Supercup Champion fand dann doch keinen Weg mehr vorbei, ohne einen Crash zu riskieren: „Ich war zwar am Ende definitiv schneller, aber ich wollte es nicht riskieren, jetzt am Saisonbeginn schon wertvolle Punkte wegzuwerfen“, betonte Ammermüller, während Andlauer seinen Sieg feierte: „Einen besseren Start in meine Supercup-Saison mit Walter und seinem tollen Team hätte ich mir nicht wünschen können. Ganz am Anfang gab es schon ein paar kritische Momente, aber ich konnte cool bleiben und meine Führung verteidigen. Am Ende wurde es vielleicht ein bisschen einfacher, aber ich musste trotzdem voll konzentriert bleiben, um mir auch nicht den kleinsten Fehler zu erlauben."

Für Ammermüller, der letztes Jahr hier in Barcelona ganz oben auf dem Podest stand, war es ebenfalls ein guter Saisonstart:„Es ist immer wichtig, gleich am Anfang mal zu sehen, wo wir mit unserem Auto stehen – und ich denke, es sieht sowohl für das Qualifying als auch für das Rennen nicht so schlecht aus. Ich weiß natürlich, dass es eine sehr schwierige Aufgabe ist, meinen Titel noch einmal zu verteidigen, aber ich werde all meine Erfahrung einbringen, um wieder um ihn mitzukämpfen.“

Teamchef Walter Lechner war über das Ergebnis des ersten Porsche Mobil 1 Supercup Wochenendes 2019 natürlich sehr glücklich:„Ein Sieg und ein weiterer Podiumsplatz - besser hätte der Saisonauftakt für uns kaum laufen können. Jetzt hoffe ich, dass wir in zwei Wochen bei unserem Saisonhighlight in Monaco unsere starke Vorstellung wiederholen können. Aber ich weiß natürlich, dass man gerade dort auf diesem Straßenkurs immer auch ein bisschen Glück braucht – vor allem im Qualifying...“

Porsche F1 Barcelona 2019

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus United States kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land