Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbei­tet welt­weit mit tausen­den Part­nern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nach­richt. Der rich­tige Ansprech­part­ner wird sich bei Ihnen melden.

Ist Kalk gut oder schlecht?

Mutter und Tochter im Bad
Mutter und Tochter im Bad
Diese Frage lässt sich lei­der al­ler­dings nicht so ein­fach mit ja oder nein be­ant­wor­ten. Denn Kalk hat so­wohl seine guten Sei­ten, als auch seine we­ni­ger guten Ei­gen­schaf­ten. Aber am bes­ten fan­gen wir ein­fach mal von vorne an: Näm­lich bei den un­um­stöß­li­chen, har­ten Fak­ten.
.

Kalk: Nichts als die harten Fakten

Das Mineral Kalzium, das – wie das Mineral Magnesium – in unserem Wasser zu finden ist, ist wichtig für unser körperliches Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Wie alle anderen Mineralien, Spurenelemente und Vitamine, die für unseren Körper wichtig sind, nehmen wir auch Kalzium und Magnesium über das Wasser, über eine ausgewogene Ernährung mit Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukten in ausreichender Menge auf.

Sind die Mineralien Kalzium und Magnesium auf der einen Seite gut für den Körper, können sie auf der anderen Seite für die Technik im Haus ausgesprochen lästig und mitunter sogar problematisch werden. Denn überall, wo Wasser fließt, tropft oder steht, lagert sich aus diesen Mineralien eine mehr oder weniger große Menge Kalk ab.

Wasserhärte Deutschland
Wasserhärte Deutschland

Die Lö­sung: Die rich­ti­ge Mi­ne­ral-Ba­lan­ce

Ent­schei­dend ist es also, die rich­ti­ge Mi­ne­ral-Ba­lan­ce im Was­ser zu fin­den bzw. her­zu­stel­len: So, dass das Was­ser ei­ner­seits genug von den für uns so wich­ti­gen Mi­ne­ra­li­en ent­hält. Und an­de­rer­seits aber nicht zu viel, damit nicht alles, was im Haus mit Was­ser in Be­rüh­rung kommt, unter einer grau­en Kalk­schicht ver­schwin­det. Fak­tum ist, dass ein Großteil der Haus­hal­te in Deutschland mit­tel­har­tes bis sehr har­tes Lei­tungs­was­ser haben – sprich, ei­gent­lich zu viel Kalk im Was­ser.

Aus die­sem Grund haben wir hier für Sie die wich­tigs­ten Fak­ten zum Thema Kalk zu­sam­men­ge­stellt, die Ihnen zei­gen sol­len, wie Sie die rich­ti­ge Ba­lan­ce und damit das beste Was­ser für Ihren Haus­halt be­kom­men:

 

1. Kalk ist ein na­tür­li­cher Stoff
Rein wis­sen­schaft­lich ge­se­hen ist das, was wir um­gangs­sprach­lich als Kalk be­zeich­nen, die che­mi­sche Ver­bin­dung Kal­zi­um­kar­bo­nat. Diese be­steht aus den Ele­men­ten Kal­zi­um, Koh­len­stoff und Sau­er­stoff. Die che­mi­sche For­mel dafür lau­tet CaCO3. Kalk kommt als ganz nor­mal in der Natur, zum Bei­spiel im Was­ser, vor.

2. Der Kör­per braucht Kal­zi­um
Kalk im Was­ser ist an und für sich nichts Schlech­tes. Im Ge­gen­teil: Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) weist aus­drück­lich dar­auf hin, wie wich­tig Kal­zi­um und Ma­gne­si­um im Was­ser für die Ge­sund­heit sind1. Also: Was­ser trin­ken ist ge­sund!

*1Quel­le: WHO, Gui­de­li­nes for Drin­king Water Qua­li­ty, 4. Auf­la­ge, Genf 2011

3. Har­tes Was­ser ver­ur­sacht Kalk­ab­la­ge­run­gen
Je här­ter das Was­ser ist – also je mehr Kalk sich im Was­ser be­fin­det – desto leich­ter kann es zu Kalk­ab­la­ge­run­gen kom­men. Apro­pos harte Fak­ten: Die Was­ser­här­te ist die Summe der im Was­ser ge­lös­ten Kal­zi­um- und Ma­gne­si­um-Ionen – sie wird in „deut­schen Här­te­gra­den“ (kurz „dH“) an­ge­ge­ben. Diese wer­den in vier Här­te­be­rei­che – von weich bis sehr hart – un­ter­teilt. Wie hart oder weich Ihr Trink­was­ser ist, sagt Ihnen ent­we­der Ihr ört­li­cher Was­ser­ver­sor­ger oder Sie zie­hen die BWT Was­ser­här­te­su­che zu Rate. Damit kön­nen Sie schnell und un­kom­pli­ziert fest­stel­len, ob Sie in einem Ge­biet mit har­tem oder wei­chem Was­ser woh­nen. Ein­fach in die Was­ser­här­te­su­che rein­kli­cken, Post­leit­zahl ein­ge­ben und Er­geb­nis ab­le­sen.

4. Kalk­ab­la­ge­run­gen mögen´s heiß
Kalk wird vor allem über­all dort zum Pro­blem, wo Was­ser er­wärmt, ver­dampft, ver­duns­tet oder ver­wir­belt wird. Denn die Hitze be­güns­tigt, dass sich der Kalk ab­la­gert.

5. Kalk adé dank BWT
BWT ent­wi­ckelt Tech­no­lo­gi­en zur Was­ser­auf­be­rei­tung für alle Le­bens­be­rei­che. Unter an­de­rem auch Sys­te­me und An­la­gen, die aus Was­ser mit zu viel Kalk Was­ser mit der idea­len Mi­ne­ral-Ba­lan­ce ma­chen. Da wäre zum Bei­spiel der BWT Perla. Alle BWT Perl­was­ser­an­la­gen ar­bei­ten nach dem so­ge­nann­ten Ionen-Aus­tausch­ver­fah­ren. Dabei wer­den Kal­zi­um- und Ma­gne­si­um-Ionen aus dem Was­ser ent­fernt und durch Na­tri­um-Ionen er­setzt – aus har­tem Was­ser wird sei­den­wei­ches BWT Perl­was­ser. Oder auch die BWT Kalk­schutzt­an­la­gen, die für mi­ne­ral­stoff­rei­ches Trink­was­ser bei gleich­zei­ti­gem op­ti­ma­lem Kalk- und ef­fi­zi­en­tem Kor­ro­si­ons­schutz sor­gen. Bis hin zu den BWT Tisch­was­ser­fil­tern, die dank der Ma­gne­si­um Mi­ne­ra­li­zed Water Fil­ter­kar­tu­schen Trink­was­ser, Kaf­fee und Tee zu einem ech­ten Ge­schmacks­er­leb­nis ma­chen – ganz ohne Kalk, ver­steht sich.

6. Kalk­schutz bringt´s…
Also wie ge­sagt: Manch­mal ist Kalk ganz ok – aber in man­chen Fäl­len, soll­te man ruhig zu här­te­ren Mit­teln grei­fen, um den läs­ti­gen Kalk los­zu­wer­den. Warum? Ganz ein­fach: Weil wei­ches Was­ser Rohr­lei­tun­gen, Boi­ler und Warm­was­ser­be­rei­ter im gan­zen Haus schont und schützt. Auch Ge­rä­te wie Wasch­ma­schi­nen, Was­ser­ko­cher und Kaf­fee­ma­schi­nen haben es ohne Kalk we­sent­lich bes­ser. Ein wei­te­rer Vor­teil, wenn man sich vom Kalk im Haus­halt ver­ab­schie­det: Wer mit wei­che­rem Was­ser spült, wäscht, duscht oder putzt, braucht we­ni­ger Wasch- und Rei­ni­gungs­mit­tel und spart ganz ne­ben­bei auch noch einen or­dent­li­chen Bat­zen En­er­gie. Und das ist nicht nur gut für die Um­welt, son­dern auch ein Rie­sen­plus fürs Haus­halts­bud­get.

Diesen Artikel Teilen:

Ähnliche Artikel

Perla Tabs Perla Tabs
Hartes Wasser
Wasser im Haus
10.04.2019

Salz für den Ent­här­ter — das A und O für weiches Wasser

Was­se­rent­här­ter ar­bei­ten nur dann ef­fi­zi­ent, wenn sie re­gel­mä­ßig mit Re­ge­ne­rier­salz ver­sorgt wer­den. Mit dem prak­ti­schen, innovativen Salz­abo von BWT wird Ihnen das be­nö­tig­te Salz di­rekt und re­gel­mä­ßig nach Hause ge­lie­fert.
Weiterlesen
Wasser ein kostbares Gut Wasser ein kostbares Gut
Kalk
Hartes Wasser
11.10.2018

Wasserfilter: Tropfen für Tropfen kostbares Nass

Natürlich, jeder Mensch legt großen Wert auf sauberes, klares und wohlschmeckendes Wasser. Wasserfilter leisten einen maßgeblichen Beitrag dazu, indem sie Partikel, die nicht ins Wasser gehören, entfernen und in den verschiedensten Einsatzbereichen für die bestmögliche Wasserqualität sorgen.
Weiterlesen
Weiches Wasser weiche Wäsche Weiches Wasser weiche Wäsche
Hartes Wasser
Waschen
05.11.2018

Wei­ches Was­ser für wei­che Wä­sche

Wer kennt das nicht: Handtücher und Bademäntel fühlen sich nach dem Waschen rau und kratzig an. Die Kleidung ist starr und steif, wenn man sie vom Wäscheständer nimmt. Die Farben wirken blass und grau. Das Gewebe ist brüchig.
Weiterlesen

Willkommen auf der deutschen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus United States kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der deutschen Website.

Weiter
Wählen Sie ein anderes Land