Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.
MPC Main 3
MPC Main 3

AQA drink MPC500

Premium Filter

203,00 € inkl. MwSt.

Menge

+
In den Warenkorb
Bitte eine gültige 'Menge' eingeben
Bitte eine gültige 'Menge' eingeben
Artikelnummer: 812596
  • Wasserfilter zur Optimierung Ihres Trinkwassers plus Kalkschutz und beste Hygiene
  • Mineralisiert Ihr Wasser mit wertvollem Magnesium – pur ein wahrer Genuss
  • Eine integrierte Ultrafiltrationsmembran sorgt für hygienische Sicherheit in sensiblen Bereichen
  • Entfernt geruchs- und geschmacksstörende Stoffe wie Chlor
  • Optimiert das Aroma von Heiß- und Kaltgetränken
  • Mit dem BWT AQA drink Filter sparen Sie sich mühsames Schleppen, Verstauen und Entsorgen von Einwegplastikflaschen
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Springe zu
  • Lieferung in
    2 - 3 Werktagen
  • Kostenloser Versand
  • Bequeme &
    sichere Bezahlung

Produktdetails

 
Die BWT Filterkartusche AQA drink Magnesium Mineralized Water Protect Care reduziert geruchs- und geschmackstörende Stoffe wie Chlor und Schwermetalle wie Kuper, Blei und Nickel. Der Filter entfernt zuverlässig Kalk und schützt somit Ihre Geräte. Die integrierte Ultrafiltrationsmembran hält 99, 9999 % aller Bakterien zurück und reduziert Mikroplastik für hygienische Sicherheit. Das gefilterte Wasser wird durch die patentierte BWT-Magnesium-Technologie mit dem wertvollen Mineral Magnesium angereichert. Somit werden beste sensorische Ergebnisse bei Heiß- und Kaltgetränken erzielt. Der Filter kann mit einer AQA drink 3-Wege-Armatur direkt an die Kaltwasserleitung angeschlossen werden oder in Kombination mit einem AQA drink Wasserspender installiert werden.

Die einzigartige Magnesium-Technologie

BWT hat ein spezielles Filterverfahren entwickelt, das gutes Wasser noch besser macht! Die patentierte Filtertechnologie Magnesium Mineralized Water von BWT schützt in fünf Filtrationsschritten auf weltweit einzigartige Weise vor Kalk, reduziert geruchs- und geschmacksstörende Stoffe und reichert das Wasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium an.
AQA Drink Pro 20 Slider 1

Die Fünffach-Wasserfiltration

1. Vorfiltration für Partikel, z.B. Sand oder Rost

2. Aktivkohle-Vorfiltration zum Schutz des Ionenaustauschers

3. Leistungsfähiger Ionen-Austauscher effizienter Kalkschutz. Abgabe des wertvollen Minerals Magensium. Reduziert Schwermetalle wie Kupfer, Blei und Nickel.

4. Aktivkohle-Filtration reduziert geruchs- und geschmacksstörende Stoffe , wie z.B. Chlor

5. Ultrafiltrations-Technologie entfernt 99,9999 % aller Bakterien und reduziert feinste Partikel, wie z.B. Mikroplastik

MPC Content 1

Gebrauchshinweise

  • Der Betrieb der AQA drink Filterkartusche ist horizontal und vertikal möglich
  • Betrieb nur mit Kaltwasser in Trinkwasserqualität
AQA Drink Pro 20 Galery 3

Technische Details

Produkteigenschaften

Artikelnummer 812596
Mit Magnesium mineralisiert für perfekten Geschmack Ja
Chlorreduktion Ja
Kalkschutz für Ihre Geräte Ja
Ultrafiltration Ja
Kapazität bei 12 °dH* 2.250 l bei Kaltanwendung / 2.500 l bei Heiß- und Kaltanwendung
Höhe (mit Filterkopf) 527 mm
Durchmesser 147 mm
*empfohlen bei einer Wasserhärte ab 5 ° dH

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

MPC Main 3

AQA drink Magnesium Mineralized Water Protect Care

MPC Main 3 AQA drink MPC500 Produktvariante wählen
203,00 €

Hinzugefügt

Folgender Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt:

{product.Name}
Einzelpreis {product.UnitPrice} inkl. MwSt. + {product.EcoFeeLabel}
Menge {product.Quantity}

Häufige Fragen zu unseren AQA drink Filterkartuschen

Wie lange sind die AQA drink Filterkartuschen haltbar?

Bei ordnungsgemäßer Lagerung können die original BWT AQA drink Filterkartuschen zwei Jahre gelagert werden. Ordnungsgemäße Lagerung bedeutet:

  • Bei Temperaturen zwischen 1°C und 40°C. • Die AQA drink Filterkartuschen sollten immer bis zum Filterkartuschen-Wechsel in der originalen Verpackung aufbewahrt werden.
  • Die AQA drink Filterkartuschen sollten kühl, trocken und vor Sonneneinstrahlung geschützt gelagert werden.

Was mache ich mit der verbrauchten AQA drink Filterkartusche?

Stets lokale Vorschriften zur Entsorgung beachten!

  • AQA drink Filterkartuschen: Erschöpfte Filterkartuschen über den Hausmüll entsorgen.
  • Verpackungsmaterial: Folien und Kartonagen – sofern lokal möglich – der Mülltrennung zuführen.
  • Sie tragen damit zur Schonung der Umwelt bei.

Warum fehlt der Filterkopf bei der AQA drink Filterkartusche?

Der Filterkopf ist im Lieferumfang der AQA drink Filterkartusche nicht enthalten und muss separat bestellt werden.

Wie muss das AQA drink Filtersystem eingebaut werden?

Das Filtersystem kann vertikal oder horizontal betrieben werden. Bei der Montage der AQA drink Filterkartusche für die horizontale Betriebsweise muss allerdings darauf geachtet werden, dass die AQA drink Filterkartusche auf dem Boden aufliegt.

Kann ich die AQA drink Filterkartusche auch mit einem anderen Filterkopf einbauen?

Nein. Die AQA drink Filterkartuschen funktionieren nur mit einem Filterkopf vom BWT Typ Magnesium Mineralizer und dürfen auch nur mit einem original BWT Filterkopf Typ Magnesium Mineralizer eingebaut werden.

Allerdings passt der BWT Filterkopf Typ Magnesium Mineralizer auf jede Filterkartusche der AQA drink Filterkartuschen Serie.

Wieso ist mein Leitungswasser milchig/weiß?

Beim Zapfen von Wasser kann es auf Grund überschüssiger Luft im Leitungssystem zur Bildung von Kohlensäure kommen, die als kleine weißen Blasen austritt. Eine Weißfärbung des Wassers durch Luft ist unbedenklich. Lassen Sie das Wasser einfach für kurze Zeit stehen und die Trübung verschwindet wieder.

Was muss ich beim Filtern mit der AQA drink Filterkartusche beachten?

  • Jede BWT AQA drink Filterkartusche darf nur mit Wasser, das die gesetzlichen Anforderungen an Trinkwasserqualität erfüllt, betrieben werden.
  • Der Wasserfilter ist nicht zur Herstellung von Trinkwasser geeignet, d.h. der Filter ist nicht zur Behandlung von hygienisch bedenklichem Wasser geeignet.
  • Werden Sie von offizieller Seite aufgefordert, Leitungswasser in Folge von Verkeimung abzukochen, gilt dies auch für BWT gefiltertes Wasser. Wird das Leitungswasser von den Behörden wieder als unbedenklich zum Verzehr freigegeben, muss in jedem Fall die AQA drink Filterkartusche getauscht und die Anschlüsse gereinigt werden.
  • Für bestimmte Personengruppen, wie z.B. Personen mit eingeschränkter Immunabwehr und für die Zubereitung von Säuglingsnahrung, ist das BWT gefilterte Wasser abzukochen.
  • Die AQA drink Filterkartusche ist spätestens nach 6-12 Monaten, je nach Filterart, nach der ersten Verwendung zu ersetzen.
  • Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 2 Tagen ist das Filtersystem mit 4-5 Liter Wasser zu spülen, bevor es wieder benutzt wird. Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 4 Wochen empfehlen wir, die AQA drink Filterkartusche zu ersetzen.

Wo kann ich die Kapazität der AQA drink Filterkartusche ablesen?

Die Kapazitäten sind in der Einbau- und Betriebsanleitung des Filters ablesbar. Diese liegt der AQA drink Filterkartuschenverpackung bei.

Zusätzlich finden Sie eine Übersicht auch auf dem Datenblatt zur AQA drink Filterkartusche, dass auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung steht. (Link zum Datenblatt)

Muss ich beim Tausch der AQA drink Filterkartusche die Wasserzufuhr abdrehen?

Im BWT Filterkopf ist ein Aquastop integriert, der ein unbeabsichtigtes Austreten von Wasser bei geöffnetem Absperrventil verhindert, wenn keine AQA drink Filterkartusche installiert ist.

Allerdings empfiehlt es sich, beim Filtertausch die Wasserzufuhr ab zu drehen und den Druck durch kurzes Öffnen des Wasserhahns oder Betätigen der Kaltwassertaste am Wasserspender zu entlasten.

Warum ist kein Bezug von gefiltertem Wasser möglich?

Sollte es nicht möglich sein, gefiltertes Wasser zu zapfen, kann es verschiedene Gründe dafür geben. Überprüfen Sie, ob die Wasserzufuhr oder Absperrventile geschlossen sind. Sollte dies der Fall sein, öffnen Sie diese.

Überprüfen Sie, ob die AQA drink Filterkartusche vollständig in den Filterkopf eingedreht ist. Sollte dies nicht der Fall sein, drehen Sie die AQA drink Filterkartusche um ½ Drehung heraus und anschließend wieder bis zum Anschlag in den Filterklopf hinein.

Überprüfen Sie ob die Durchflussrichtung und der Richtungspfeil am Filterklopf zusammenpassen. Nur wenn beide in die gleiche Richtung zeigen, kann ein Durchfluss stattfinden.

Weitere laden

BWT Qualität

Willkommen auf der deutschen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus United States kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der deutschen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land