Für coole Kids & clevere Große:
Wassereis selber machen!

Wassereis
Wassereis

Sobald draußen die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken blinzeln, wird der Ruf der lieben Kleinen nach Eis laut! Auch wir Großen freuen uns in den warmen Sommermonaten immer über eine kühlende Erfrischung.

.

Stellt sich nur die Frage, warum man gezuckertes Wassereis im Supermarkt kaufen sollte, wenn man die fruchtig-frischen Schleck-Snacks auch ganz leicht selber machen kann? Und zwar ohne Zucker, dafür mit viel frischem Obst und natürlich mit der besten Zutat überhaupt: Mit Magnesium Mineralized Water. So wird das selbstgemachte Wassereis zur cleveren Alternative zur Zuckerbombe aus dem Supermarkt.

Alle Kinder wissen: Auch Eis ist Wasser!

Es ist allgemein bekannt, dass Wasser trinken gesund und wichtig für unseren Körper ist. Ein Erwachsener braucht durchschnittlich zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag.1 Am besten natürlich Wasser! Und vor allem in der warmen Jahreszeit ist der Flüssigkeitsbedarf je nach Körpergröße und Belastung noch höher. Auch für Kinder ist es besonders wichtig, dass sie über den Tag verteilt ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen – im Alter zwischen vier und sieben Jahren einen knappen Liter Wasser pro Tag.2 Das klingt zwar nicht so viel, aber Eltern wissen genau, wie schwer es manchmal sein kann, die lieben Kleinen zum Trinken zu bewegen. Da kommt ein Wassereis als „gefrorene“ Abwechslung und Ergänzung gerade recht! Denn wie der Name bereits verrät, besteht Wassereis überwiegend aus Wasser. Am besten geeignet für die Zubereitung der kühlen Wasser-Bombe: Magnesium Mineralized Water! Das schmeckt nicht nur gut, sondern sorgt auch für die Extraportion Magnesium. Und das ist nicht nur gut für die Großen, sondern auch wichtig für die Kleinen.

Die perfekte Schleck-Kombi: Wasser & Magnesium

Lassen sich die Kids ein Wassereis auf der Zunge zergehen, das aus Magnesium Mineralized Water gemacht ist, nehmen sie schon beim Schlecken eine Extraportion Magnesium zu sich. Trinkt – und schleckt – ein Kind einen knappen Liter Magnesium Mineralized Water pro Tag, so sind darin rund 20 Milligramm Magnesium enthalten.3 Der Tagesbedarf von Kleinkindern liegt bei ca. 80 Milligramm Magnesium.4 Und gerade für Kinder spielt Magnesium eine wichtige Rolle beim Aufbau von Knochen und Zähnen und für das Wachstum. Da der menschliche Körper jedoch nicht in der Lage ist, dieses Mineral selbst zu produzieren, muss die Aufnahme mit der Nahrung erfolgen. In der Regel kann dieser Bedarf mit einer ausgewogenen Ernährung aufgenommen werden: Magnesium findet sich zum Beispiel in Blattgemüse, in Vollkornprodukten und Haferflocken, aber auch in Fisch, Gemüse und Nüssen. Aber alle Eltern können ein Lied davon singen, dass es eine echte Herausforderung sein kann, Kleinkindern eine ausgewogene Ernährung schmackhaft zu machen. Da ist oft große Kreativität gefragt! Und da kommt das selbstgemachte Wassereis aus Magnesium Mineralized Water gerade recht – gewissermaßen als clevere und coole Ergänzung zu gesundem Trinken und Essen.

Coole Rezepte für Wassereis mit Magnesium Mineralized Water

Wer auf der Suche nach einer cleveren Alternative zum herkömmlichen, leider meist ziemlich zuckrigen Wassereis ist, sollte einen Blick auf die untenstehenden Rezepte werfen. Denn aus den Früchten der Saison, aus bestem Magnesium Mineralized Water und anderen leckeren Zutaten lässt sich köstliches und erfrischendes Wassereis ganz einfach selbst herstellten. Und so geht´s: Einfach Obst – Melone, Himbeere oder Mango – pürieren, bestes Magnesium Mineralized Water von BWT, ab und zu ein Löffel Honig oder Agavendicksaft zum Süßen und ein kleines bisschen Jogurt für die Cremigkeit – alles mixen, in Förmchen einfrieren und losschlecken! 

Regenbogen Wassereis mit frischem Obst

  • 150 g Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren
  • 2 x Kiwis, 1x Banane, 1x Mango
  • 1 TL Honig, 1 Spritzer Zitronensaft (nach Wunsch)
  • 5 Holz-Eisstäbchen oder Eisformen
  • Magnesium mineralisiertes Wasser (nach Maß)

Obstsorten waschen und einzeln pürieren.  Danach die Obstsorten nach belieben mit Honig oder einem Spritzer Zitronensaft verfeinern und etwas Magnesium mineralisiertes Wasser hinzugeben.  Schicht für Schicht das Obstpüree in die Eisformen füllen und je Schicht die Eisformen für 30 min. in den Gefrierschrank stellen. 

Rezept von Bloggerin Mihaela: Beauty Mami

Exotisches Passionsfrucht-Mango-Zitronenmelissen-Eis

  • 100 g Mangomark (zerdrückte Mango)
  • 3 Stück frische Passionsfrüchte (Maracuja)
  • 7 Blätter Zitronenmelisse, fein geschnitten
  • 100 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser

Zitronenmelisse fein schneiden, Passionsfrüchte halbieren und das Mark mit Kernen auskratzen und mit den restlichen Zutaten verrühren. In einen Icestick Maker füllen und frieren lassen.

Wasser Rezept Mangoeis

Erfrischendes Melone-Pfefferminz-Eis

  • 300 g Wassermelone püriert
  • 1 Handvoll Pfefferminzblätter
  • Saft von ½ Zitrone
  • ein bisschen Waldhonig (alternativ Agavendicksaft)
  • 500 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser

 

Aus der Minze und dem Magnesiumwasser Tee kochen und auskühlen lassen. Wassermelonenpüree und Zitronensaft einrühren - nach Wunsch etwas süßen. In einen Icestick Maker füllen und einige Stunden einfrieren.

Wasser Rezept Meloneneis

Rhabarber-Erdbeere-Waldmeister-Eis

  • 250 g Rhabarber-Mark (zerdrückter Rhabarber)
  • 130 g Erdbeeren geputzt und geviertelt
  • 100 g Waldmeistersirup
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 5 Stk. Holz-Eisstäbchen
  • 150 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser
Zu dem mit Magnesium mineralisiertem, gefiltertem Wasser Rohrzucker
im Mischverhältnis 1:1 hinzufügen und mit Waldmeistersirup und
Zitronenscheiben 2 – 3 Tage kalt ziehen lassen. Alle Zutaten mixen,
in Eis-am-Stiel-Formen füllen und frieren.

Zitronenmelisse-Birneneis-Lutscher

  • 250 g Birnenmark (zerdrückte Birne)
  • 30 ml Zitronensaft
  • 7 Blätter Zitronenmelisse, fein geschnitten
  • Ein wenig Nelkenpulver
  • 5 Stk. Holz-Eisstäbchen
  • 100 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser

Alle Zutaten miteinander gut verrühren und mit fein geschnittener
Zitronenmelisse abschmecken. In Eisformen füllen und frieren lassen.

Himbeer-Salbeieis-Lollies

  • 250 g Mark von frischen Himbeeren
  • (zerdrückte Himbeeren)
  • 100 g Honig (alternativ Agavendicksaft)
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 2 Blätter Salbei, fein geschnitten
  • 1 EL Holunderblütensirup
  • 6 kleine Äste als Stiel
  • 250 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser

Alle Zutaten mit dem Pürierstab fein mixen, in gewünschte
Becher abfüllen und für mindestens 1 Stunde im Gefrierfach
anfrieren lassen. Danach geschnitzte Holzzweige oder Holzstiele
in die Mitte des Bechers stecken und noch einmal im
Gefrierfach für etwa 3 Stunden gefrieren lassen. 

Rote Ribisel-Ingwer-Joghurt-Eis

  • 250 g Rote Johannisbeeren (Ribisel)
  • 150 g Joghurt
  • 3 EL Cassissirup
  • 1 EL Ingwer
  • 6 Stk. Silberlöffel als Stiel
  • 100 ml mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser
Mit Magnesium mineralisiertes, gefiltertes Wasser mit dem
Tischwasserfilter zubereiten. Ingwer fein reiben und Joghurt
mit Cassissirup verrühren. Ingwer, Joghurt-Cassismischung
und Wasser in den Mixer geben und durchmixen. Ribisel in
ganzen Stücken (Johannisbeeren) in die Eisformen geben,
mit der Joghurt-Masse auffüllen und frieren lassen.

Produkte entdecken

Mit den BWT Produkten wird das selbstgemachte Wassereis zur optimalen Erfrischung

Produkte entdecken

Magnesium Mineralized Water – immer mit dabei!

Natürlich dürfen auch die Großen jederzeit ein Magnesium Mineralized Water-Eis genießen. Nach einer anstrengenden Laufrunde an einem lauen Sommerabend sorgt ein Wassereis wieder für einen kühlen Kopf. Selbstverständlich sollte man gerade im Sommer auch sonst immer ausreichend trinken und immer Wasser dabei haben. Ideal dafür: die praktischen wiederbefüllbaren BWT Bottles aus Glas oder TritanTM. Egal, ob für die anspruchsvolle Wanderung, die flotte Walking-Runde, das gemütliche Familienpicknick oder für heiße Tage im Büro oder im Kindergarten – die schicken BWT Bottles sind immer mit dabei.

Diesen Artikel Teilen:

Visit our international website

Stay on this website