Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbei­tet welt­weit mit tausen­den Part­nern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nach­richt. Der rich­tige Ansprech­part­ner wird sich bei Ihnen melden.

Membranen - Brennstoffzelle

Zukunftsweisend

Membranen
BWT entwickelt und produziert innovative Membranen für die Zukunft der Energiegewinnung- und -speicherung in der Brennstoffzelle.
Membrane technology teaser image Membrane technology teaser image

Membranen – Brennstoffzelle

Membranen

Technik für die Energie von morgen

Membra­nen: Herz der Brenn­stoff­zel­len

Membrane
Membrane

Was sind Membranen?

Grundsätzlich ist eine Membran ein dünnes Häutchen oder Blättchen, das trennend oder abgrenzend sein kann. Sprich: Eine Membran kann für bestimmte Stoffe durchlässig sein, andere Stoffe wiederum können die Membran nicht passieren. Membranen sind auch Bestandteil aller Zellen – und damit Grundlage des Lebens. Dabei sind Membranen so vielseitig wie das Leben selbst – ihre Zusammensetzung, ihre Gestalt, ihre Funktionen. Von wem könnte man besser lernen, als von den genialen Ideen der Natur?

Membranen für technische Anwendungen bestehen hauptsächlich aus Polymeren und zum kleineren Teil aus Keramik. Auf jeden Fall sind sie sehr dünn. Damit sie ausreichend stabil sind, werden sie durch stützende Strukturen aus dem gleichen oder aus fremden Materialien getragen. Hauptsächlich werden Membranen verwendet, um Stoffe voneinander zu trennen. Der große Vorteil von Verfahren, in denen Membranen verwendet werden: Sie sind häufig kostengünstig und zeichnen sich durch einen energie- und umweltfreundlichen Betrieb aus. Darüber hinaus sind Membrananlagen sehr kompakt und oft modular gebaut.

Anwen­dungs­be­rei­che

BWT hydrogen fuel cell concept car
BWT hydrogen fuel cell concept car

Membranen sind vielseitig einsetzbar und finden Verwendung in den unterschiedlichsten Bereichen:

  • für die Wasseraufbereitung in Ionenaustauschern
  • als Herz der Brennstoffzellen
  • für Batterien
  • zur Wasserelektrolyse

 

Brennstoffzellen für das Auto von morgen

Alle großen Autohersteller haben das Potenzial der Brennstoffzellentechnologie erkannt – es gibt kaum eine Marke, die nicht an diesem Antriebskonzept arbeitet und regelmäßig Prototypen von Brennstoffzellen-Fahrzeugen entwickelt.

Zwar ist im Moment das Netz von Wasserstofftankstellen noch dünn – aber es wächst kontinuierlich. Denn Experten sind sich einig, dass Wasserstoffantriebe eine ideale Kombination aus klimafreundlicher Elektromobilität und dem – von Benzin und Diesel gewohnten – schnellen Auftanken an der Tankstelle darstellen.

Die Einsatzmöglichkeiten dieser innovativen Technologie erschöpfen sich aber keineswegs im Automobil-Bereich: Brennstoffzellen liefern beispielsweise Strom für tragbare elektronische Geräte und können auch verwendet werden, um direkt in Wohnhäusern Strom und Wärme zu gewinnen.

Membran­her­stel­lung bei BWT

Eine der Tochtergesellschaften der BWT Gruppe ist die FUMATECH BWT. Sie ist die führende Herstellerin von Ionenaustauschermembranen. Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Membranherstellung und der Membranverfahrenstechnik haben ein umfassendes Know-how entstehen lassen: von der Synthese der Roh- und Hilfsstoffe über die Verarbeitung dieser Materialien zu Membranen bis hin zu deren technischer Anwendung. Vor allem als Lieferant von innovativen Membranen hat sich die FUMATECH BWT weltweit einen Namen gemacht, denn sie sind gewissermaßen das Herzstück der PEM-Brennstoffzelle.