Wasserfilter & Armatur in einer Lösung

Filter für den Wasserhahn

Der Klassiker unter den Wasserfiltern in der Küche ist ein sogenannter Einbau-Wasserfilter. Der Filter und - je nach Geräteausführung - die Kühleinheit, der Boiler sowie die CO2-Flasche werden unterhalb der Spüle eingebaut und sind somit nicht sichtbar. Der Wasserhahn wird durch eine BWT Armatur mit integrierter doppelter Leitungsführung getauscht. Alle BWT Armaturen mit Filter lassen sich einfach installieren.

Vorteile

Produktübersicht

Passende Filterkartuschen


So funk­tio­niert ein Wasser­hahn mit Filter (und Sprudel)

Ein Wasserhahn mit integriertem Filtersystem.

Filter

Der integrierte Filter reduziert geruchs- und geschmacksstörende Stoffe wie Chlor und Schwermetalle, z.B. Kupfer, Blei und Nickel. Auf Wunsch wird das Wasser mit Magnesium angereichert. Je nach Bedürfnis können unterschiedliche Filter eingebaut werden. 

Griff für gefiltertes Trinkwasser

Je nach Modell:

  • gekühlt
  • heiss
  • mit Kohlensäure

AQA Monitor

  • überwacht Filterkapazität
  • signalisiert Filtertausch
Armatur mit zwei Wasserleitungen

Separate Wasserführung:

  • links: Leitung für gefiltertes Trinkwasser (je nach Modell gekühlt, heiss oder mit Kohlensäure)
  • rechts: Leitung für kaltes und warmes Leitungswasser

Hebel für ungefiltertes Leitungswasser (kalt und warm)

Kontakt

Häufige Fragen

Welche Vorteile hat ein Wasserhahn mit integriertem Filter?

Ein Wasserhahn mit Filter bietet viele Vorteile:

  • Preisvorteil: Leitungswasser kostet nur ein paar wenige Rappen, während ein Liter Leitungswasser aus dem Einkaufsladen 50 Rappen und mehr kostet. 
  • Umweltschonend: Leitungswasser ist umweltfreundlicher als Wasser in Flaschen. Die PET-Flaschen müssen nicht hergestellt, transportiert und gekühlt werden.
  • Filter: Chlor und Schwermetalle wie Kupfer, Blei und Nickel werden im Wasser reduziert, genauso wie Kalk. Optional wird das Wasser mit Magnesium angereichert.

Was ist der AQA Monitor?

Der AQA Monitor mit Durchflusssensor überwacht die Kapazität des Filters und signalisiert akustisch den Filtertausch. Er zählt die durch den Filter geflossene Menge an Wasser. Der AQA Monitor besteht aus dem Durchfluss-Sensor und der Zähleinheit (=Display), welches die aktuelle Restkapazität anzeigt und sich programmieren lässt.

Warum hat meine Küchenarmatur zwei Hebel?

Unsere modernen Küchenarmaturen sind mit zwei separaten Wasserführungen ausgestattet. Über die zwei Hebel können Sie entscheiden, ob Sie gefiltertes, mineralisiertes Trinkwasser zapfen möchten oder "normales" kaltes bzw. warmes Leitungswasser.

Linker Hebel: gefiltertes, mineralisiertes Trinkwasser

Rechter Hebel: ungefiltertes Leitungswasser

Kann ich die BWT Armaturen mit Filter selbst installieren?

Ja. Die BWT Küchenarmaturen sind einfach zu installieren und werden mit entsprechenden Einbau- und Bedienungsanleitungen geliefert. Wir empfehlen jedoch die Installation durch eine Fachperson. 

Kann ich eine Filterkartusche selbst tauschen?

Ja. Der Tausch einer BWT AQA drink Filterkartusche ist einfach und geht schnell.

  • Nehmen Sie die neue AQA drink Filterkartusche aus der Verpackung und entfernen die Hygienekappe.
  • Schreiben Sie vor der Installation das Datum der Installation sowie das Austauschdatum auf das Typenschild.
  • Drehen Sie die alte AQA drink Filterkartusche gegen den Uhrzeigersinn aus dem Filterkopf.
  • Drehen Sie die neue AQA drink Filterkartusche im Uhrzeigersinn in den Filterkopf.
  • Die Wasserleitung muss beim Tausch nicht abgestellt werden, da im Filterkopf ein Aquastop integriert ist, der ein unbeabsichtigtes Austreten von Wasser bei geöffnetem Absperrventil verhindert. Wir empfehlen jedoch das Abstellen der Wasserleitung.
Weitere laden

Visit your local website

Stay on this website