Schutz vor Legionellen im Trinkwasser

 
Frau steht mit Schutzkleidung in einem hygienisch sauberen Raum. Frau steht mit Schutzkleidung in einem hygienisch sauberen Raum.

Legionellen im Trinkwasser

Legionellen

Warum eine hohe Wasserqualität erstrebenswert ist

Legio­nellen sind für Menschen gefähr­liche Stäb­chen­bak­te­rien, welche verant­wort­lich für die soge­nannte Legio­närs­krank­heit sind. Symptome sind grip­pe­ar­tige Beschwerden bis hin zu schweren Lungen­ent­zün­dungen. Deshalb stellen sie vor allem für ältere und immun­ge­schwächte Personen eine grosse Gefahr dar.

Legio­nellen gibt es vieler­orts in sehr geringen Mengen, unter anderem in fast allen wäss­rigen und feuchten Umge­bungen wie in Wasser­lei­tungen, Wasser­hähnen, Dusch­köpfen, Whirl­pools und lüftungs­tech­ni­schen Anlagen. Bei Warm­wasser zwischen 25 und 45°C können sich Legionellen beson­ders gut vermehren. Die Anste­ckung erfolgt beim Einatmen von zerstäubten Wasser­tröpf­chen.

Das Problem früh erkennen

BWT bietet passende Lösungen sowohl für die Beur­tei­lung der Situa­tion als auch für eine effek­tive und nach­hal­tige Entkei­mung. Für die gezielte Bekämpfung einer potenziellen Legionellen-Verkeimung muss zuerst der Stand der Dinge ermittelt werden. Mit unserer Lösung zur Analyse des Wassers vor Ort kann schnell Klarheit geschaffen werden.

Legionellen-​​​​​Schnell­test

Einsatz: Zur Erken­nung einer Legionellen-Kontamination der Sero­gruppe 1 in Wasser. Liefe­rung inkl. Spritze, Filter und Puffer­lö­sung. Angabe einer Legionellen-Verkeimung ab 100 Keimen/L.

Anwen­dung: Mittels Spritze werden 250ml des zu testenden Wassers durch einen Filter gedrückt. Anschlies­send wird der Filter mit einer Puffer­lö­sung ausge­spült und das so gewon­nene Filtrat auf den Test­streifen aufge­tragen. Anwendungszeit: ca. 35 Minuten.

Anwen­dungs­be­reiche: Warm- und Kalt­was­ser­sys­teme, Warm­was­ser­spei­cher/-aufbereiter, Kühl­türme, Luft­wä­scher, Luft­be­feuchter, Vernebler etc.

Schnelltest Legionellen Schnelltest Legionellen

Der nachhaltige Schutz

Um Ihr Wasser von einer Verkeimung zu befreien und auch zukünftig freizuhalten, ist in manchen Fällen eine chemische Desinfektion nötig. Hier empfiehlt sich eine nachhaltige und effiziente Lösung auf der Basis des Wirkstoffs Chlordioxid. Dieser hat den Vorteil, auch in kleinen Konzentrationen eine starke Wirkung zu entfalten und selbst Biofilme wirksam zu entfernen. Die Wirksamkeit in sehr tiefen Konzentrationen ermöglicht eine geschmackliche und optische Anonymität, die im Trinkwasserbereich hochgeschätzt wird. Die dabei festgelegten Grenzwerte werden selbstverständlich stets eingehalten, um eine insgesamt hervorragende Wasserqualität zu gewährleisten.

BWT DW-​3100

Wirkungs­weise: Hoch­wirk­sames Desin­fek­ti­ons­mittel zur nach­hal­tigen Bekämp­fung von Legio­nellen, Keimen, Pilzen, Algen und Viren. Der Einsatz erfolgt durch Akti­vie­rung von zwei Kompo­nenten, was erst direkt vor der Anwen­dung erfor­der­lich ist. Nach der Akti­vie­rung entsteht eine 0.3%-ige Chlor­di­oxid­lö­sung zur Desin­fek­tion. Durch das spezi­elle Verfahren und die hohe Stabi­lität der akti­vierten Lösung entfällt die Inves­ti­tion in umfang­reiche Anla­ge­technik.

Anwen­dung: Zur Desin­fek­tion von Trink­wasser, beson­ders in Reich­weite von schutz­be­dürf­tigen oder immun­ge­schwächten Personen. Beispiele: Hotels, Kran­ken­häuser oder Alters- und Pfle­ge­heime. Mehr Infos finden Sie im Produkt­da­ten­blatt.

Mittel gegen Legionellen Mittel gegen Legionellen

Vorteile gegen­über anderen Chlordioxid-​Systemen

Bera­tung & Produktanfrage

Kontak­tieren Sie uns! Unsere Expert:innen geben Ihnen gerne Auskunft.

Visit our international website

Stay on this website