AQA Drink Pro 20 Main 3
Unterschrank AQA Drink Pro 20 Main 2
Unterschrank AQA Drink Pro 20 Main 1
AQA Drink Pro 20
Unterschrank AQA Drink Pro 20 Main 3
MMW Main 3
AQA Drink Pro 20 Main 3
Unterschrank AQA Drink Pro 20 Main 2
Unterschrank AQA Drink Pro 20 Main 1
AQA Drink Pro 20
Unterschrank AQA Drink Pro 20 Main 3
MMW Main 3

AQA drink 1

Wasserspender

 
Angebot anfordern
Artikelnummer:150956
  • Kompaktes, leitungsgebundenes Gerät
  • Für mittleren Wasserkonsum (Kapazität: 20 l/h)
  • Verfügbar als Tisch- oder Standmodell
  • UV-Technologie am Wasserausgang für ein Plus an Hygiene
  • Ausgestattet mit dem Filter Magnesium Mineralized Water
  • Mineralisiert Ihr Wasser mit wertvollem Magnesium
  • Auf Knopfdruck erhalten Sie stilles, gekühltes oder prickelndes BWT Wasser
  • Miete oder Kauf möglich
Springe zu

Produktdetails

Tischgerät AQA drink 1

Der AQA drink 1 ist ein leistungsstarker, kompakter Allrounder und eignet sich für alle Bereiche mit einem mittleren Wasserkonsum – von der Küche zum Büro, im Fitnesscenter oder in Shops. Das Gerät ist mit 3 Wasseroptionen ausgestattet – still, gekühlt und prickelnd. Die Kapazität liegt bei 20 l/h bei gekühltem/prickelndem Wasser. Die BWT Magnesium-Technologie und die integrierte UV-Technologie sorgen für ein Plus an Hygiene.

Filterkartusche mit Magnesium

Der Filter Magnesium Mineralized Water reduziert geruchs- und geschmacksstörende Stoffe wie Chlor und Schwermetalle wie Kupfer, Blei und Nickel. Durch die patentierte BWT Magnesium-Technologie wird das Wasser mit Magnesium angereichert.

Unterbau

In der Version als Standgerät bietet der Unterbau des AQA drink 1 Platz für den Filter und die CO2-Flasche. Ein weiterer Vorteil ist der integrierte Becherspender, der mit BWT Standardbechern befüllt werden kann. Zusätzlich befindet sich im Unterbau auch ein ca. 3 l Abwassertank.

BWT Rundum-Service

Perfekte persönliche Beratung

Mit dem AQA drink 1 erwerben Sie nicht einfach nur ein Gerät: Lieferung, Aufstellung und Inbetriebnahme und eine ausführliche Geräteeinweisung übernimmt der BWT Servicetechniker persönlich. Er weist Sie auch in die für den hygienischen Betrieb notwendigen Pflegeaspekte ein. Egal ob Sie das Gerät im Kauf oder als Mietvariante erwerben.

AQA drink Pro 20

BWT Rundum-Sicherheit

2-facher Schutz – auf den Sie sich verlassen können

In der BWT System Hygiene greifen durchdachte Technologie- und Produktlösungen in perfekt aufeinander abgestimmten Abläufen ineinander.

  • Mit BWT Know-how spezifizierte UV-Technologie am Wasserspenderauslauf für zusätzliche Desinfektion.
  • Cleveres Reinigungs- und Desinfektionsprogramm: geprüft, hochwirksam, mit Servicekartusche und Farbumschlag einfach anzuwenden und biologisch abbaubar.
AQA drink Logo

Wasser, nur besser

Der leitungsgebundene Wasserspender AQA drink 1 findet mit seiner kompakten Form und den Ausführungsmöglichkeiten als Auftisch- oder freistehendes Gerät überall einen passenden Platz. Je nach individuellem Geschmack erhalten Sie stilles, gekühltes oder prickelndes Wasser direkt auf Knopfdruck. Durch das ansprechende Design und die hohe Funktionalität lässt sich das Modell besonders gut in kleine Büros und Wartebereiche integrieren. Der passende BWT Filter verwandelt einfaches Wasser in ein genussvolles Geschmackserlebnis und spendet Energie für den Tag.
AQA Drink Pro 20 Slider

Verwandeln Sie Ihr Leitungswasser in ein einzigartiges Geschmackserlebnis

Ein hochwertiger Wasserfilter für zu Hause ist einer der einfachsten Wege für ein gesünderes Leben! Mit dem Wasserspender mit einer Filtertechnologie von BWT ist es ganz einfach, Leitungswasser zu einem individuellen Geschmackserlebnis umzuwandeln - egal ob still, gekühlt oder prickelnd. Kein mühsames Flaschenschleppen, kein Problem des Verstauens im Kühlschrank oder Vorratsraum und das Beste daran - keine Belastung der Umwelt mit leeren Einweg-Plastikflaschen.
AQA Drink Pro 20 Slider

Das Geheimnis wie Sie Mitarbeitern, Kunden und Besuchern zufrieden machen

Egal ob im Büro, Schauraum oder Shop, regelmäßiges Trinken ist lebenswichtig und bestärkt Ihre Mitarbeiter zu mehr Leistung und Ihre Kunden zum längeren Verweilen. Das wichtige Mineral Magnesium hilft, die Energie zu bekommen, die Sie für einen anstrengenden Arbeitstag benötigen. Dank der einfachen Funktion des AQA Drink Wasserspenders, erhalten Sie reines geschmackvolles Trinkwasser aus der Leitung mit nur einem Knopfdruck.
AQA Drink Pro 20 Slider

Häufige Fragen

Was ist Magnesium?

Magnesium ist ein für den Menschen essentieller Mineralstoff, der vom Körper nicht selbst produziert werden kann. Der tägliche Bedarf liegt bei ca. 300 mg (lt. Deutsche Gesellschaft für Ernährung), kann aber in besonderen Situationen, wie bei Stress, noch höher sein. Magnesium unterstützt nicht nur unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und versorgt unsere Muskeln, es ist auch ein wichtiger Geschmacksträger. Mit BWT Magnesium Mineralized Water können Sie Ihren persönlichen Magnesiumhaushalt unterstützen.

Welche Vorteile bringt mir der Filter beim AQA drink Pure Set?

Das AQA drink Pure Set ist mit dem Magnesium Mineralized Water Protect Filter ausgestattet. Der Filter ist mit einem leistungsfähigen Ionen-Austauscher und Aktivkohle-Filter ausgestattet. Dadurch werden geschmacks- und geruchsstörende Stoffe, z.B. Chlor, und Schwermetalle reduziert. Zusätzlich entfernt der Filter zuverlässig Kalk und schützt somit Ihre Geräte. Ferner reichert die patentierte BWT Magnesium Technologie das Wasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium an und bringt dadurch den Geschmack von purem Wasser sowie Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Was ist der AQA Monitor?

Im Lieferumfang der AQA drink Pure Sets ist auch ein AQA Monitor enthalten, welcher der Überwachung der Filterkapazität dient und den Filtertausch signalisiert. Er zählt die durch den Filter gefilterte Menge an Wasser.

Der AQA Monitor besteht aus:

  • dem Durchfluss-Sensor: überwacht die Filterkapazität
  • der Zählereinheit (Display): Programmierung und Anzeige der Filterkapazität
  • LED-Ring für die Armatur: optische Anzeige der Filterkapazität direkt an der Küchenarmatur

Was bedeuten die Lichter am Ring der Küchenarmatur?

Die Lichter am LED-Ring der Küchenarmatur zeigen die Kapazität des Filters an:

  • Blaues Licht: bei Normalbetrieb. Die Filterkapazität ist ausreichend
  • Blau/rot blinkend: baldiger Filtertausch nötig
  • Rot: Filterleistung ist erschöpft – sofortiger Filtertausch nötig

Warum hat meine Küchenarmatur zwei Hebel?

Die moderne Küchenarmatur in den AQA drink Pure Sets ist mit zwei separaten Wasserführungen ausgestattet. Über die zwei Hebel können Sie entscheiden, ob Sie gefiltertes, mineralisiertes Trinkwasser zapfen möchten oder „normales“ kaltes bzw. warmes Leitungswasser.

Linker Hebel: gefiltertes, mineralisiertes Trinkwasser

Rechter Hebel: ungefiltertes Leitungswasser

Kann ich ein AQA drink Pure Set selbst installieren?

Ja. Die AQA drink Pure Sets sind einfach zu installieren und werden mit entsprechenden Einbau- und Bedienungsanleitungen geliefert. Wir empfehlen jedoch die Installation durch ein Fachpersonal.

Kann ich eine leere AQA drink Filterkartusche selbst tauschen?

Ja. Der Tausch einer AQA drink Filterkartusche ist einfach und geht schnell.

  • Nehmen Sie die neue AQA drink Filterkartusche aus der Verpackung und entfernen die Hygienekappe.
  • Schreiben Sie vor der Installation das Datum der Installation sowie das Austauschdatum auf das Typenschild.
  • Drehen Sie die alte AQA drink Filterkartusche im Uhrzeigersinn aus dem Filterkopf.
  • Drehen Sie die neue AQA drink Filterkartusche gegen den Uhrzeigersinn in den Filterkopf.
  • Die Wasserleitung muss beim Tausch nicht abgestellt werden, da im Filterkopf ein Aquastop integriert ist, der ein unbeabsichtigtes Austreten von Wasser bei geöffnetem Absperrventil verhindert. Wir empfehlen jedoch das Abstellen der Wasserleitung

Wie erkenne ich, ob die AQA drink Filterkartusche zu tauschen ist?

Die Nutzungsdauer der AQA drink Filterkartusche ist abhängig von der Qualität und vom Härtegrad Ihres Leitungswassers und auch vom individuellen Wasserverbrauch. Der im Lieferumfang enthaltene AQA Monitor zeigt die Kapazität der AQA drink Filterkartusche an und auch den Moment, wann der Filter getauscht werden muss.

Bei den AQA drink Pure Sets mit einer Grohe-Armatur wird der Status der Filterkapazität zusätzlich mittels LED-Ring an der Armatur angezeigt.

Kann ich das AQA drink Pure Set mit einem Durchlauferhitzer installieren?

Das AQA drink Pure Set kann NICHT mit einem drucklosen Untertischspeicher (Durchlauferhitzer) betrieben werden.

Sollten Sie hingegen einen Druckspeicher oder einen thermischen oder hydraulisch gesteuerten Durchlauferhitzer unter der Spüle montiert haben, kann ein AQA drink Pure Set verwendet werden.

Was mache ich wenn die gelieferte AQA drink Filterkartusche kaputt oder gebrochen ist?

BWT legt viel Wert auf qualitativ hochwertige Produkte. Neben einer hochmodernen Produktion werden die AQA drink Filterkartuschen auch intensiven Qualitätsprüfungen unterzogen, bevor sie das Werk verlassen.

Schäden können daher nur in Ausnahmefällen zu standen kommen und äussern sich in Form von Haar-Rissen durch Transportschäden oder Hinunterfallen beim Einbau. Eine gebrochene AQA drink Filterkartusche darf auf keinen Fall verbaut werden, da die Dichtheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Kontaktieren Sie uns für einen Ersatz.

Warum ist kein Bezug von gefiltertem Wasser möglich?

Sollte es nicht möglich sein, gefiltertes Wasser zu zapfen, kann es verschiedene Gründe dafür geben. Überprüfen Sie, ob die Wasserzufuhr oder Absperrventile geschlossen sind. Sollte dies der Fall sein, öffnen Sie diese. Überprüfen Sie, ob die AQA drink Filterkartusche vollständig in den Filterkopf eingedreht ist. Sollte dies nicht der Fall sein, drehen Sie die AQA drink Filterkartusche um eine halbe Drehung heraus und anschliessend wieder bis zum Anschlag in den Filterkopf hinein. Überprüfen Sie, ob die Durchflussrichtung und der Richtungspfeil am Filterkopf zusammenpassen. Nur wenn beide in die gleiche Richtung zeigen, kann ein Durchfluss stattfinden. Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bittte unseren Kundendienst.

Welche Variante von CO2-Gas kann ich zur Herstellung von prickelndem Wasser verwenden?

Beim Einsatz in Schankanlagen oder Wasserspendern ist darauf zu achten, dass nur E290 – CO2 in Anwendung für Lebensmittel - verwendet wird. Hier ist unbedingt auf die Flaschenkennzeichnung zu achten!

Was ist beim Transport von CO2-Flaschen zu beachten?

Der Transport von CO2-Flaschen unterliegt der Gefahrenverordnung Strasse/Eisenbahn/Binnenschifffahrt- GGVSEB. Der Transport in PKWs und geschlossenen Fahrzeugen sollte nur in Ausnahmefällen und unter Beachtung besonderer Vorsichtsmassnahmen erfolgen. Der Transport in Anhängern ist vorzuziehen. Beim Transport in geschlossenen Fahrzeugen muss für ausreichend Belüftung gesorgt werden, z.B. offene Fenster, eingeschaltetes Gebläse, … Die Flaschen müssen gegen Verrutschen, Umfallen oder Umherrollen gesichert sein. Die Verstauung sollte dabei möglichst getrennt vom Fahrgastraum erfolgen. Generell hilft Ihnen Ihr Gaslieferanten gerne weiter.

Was muss bei der Lagerung von CO2-Flaschen berücksichtigt werden?

In Bezug auf die Lagerung von CO2-Flaschen kommt es auf die Grösse der Flaschen an. 425g Flaschen können Sie überall lagern. Für eine 2kg Flasche z.B. muss die Raumgrösse mindestens 13,5m² bei einer Raumhöhe von 2,5m haben. Die gesetzlichen Vorgaben sind unbedingt einzuhalten. Die Raumtemperatur sollte 22°C nicht überschreiten.

Wo kann ich CO2-Flaschen beziehen?

Passende CO2-Flaschen für Ihren AQA drink können Sie jederzeit über die Kundenbetreuung der BWT AQUA AG bestellen. Wahlweise geliefert oder geliefert und montiert.

Kann man mit einem Wasserspender Kosten sparen?

Bei einem Trinkwasserspender mit aufbereitetem Trinkwasser ab Leitungsnetz können Sie jährlich bis zu CHF 7000 pro Jahr sparen. Berechnungsgrundlage für diese Ersparnis sind ein Wasserverbrauch von 13500 L pro Jahr bei 70 Mitarbeitern und einem PET-Flaschen Preis von CHF 0.80.

Wo kann ich einen Wasserspender einsetzen?

Ein AQA drink Wasserspender kann in fast allen Bereichen des täglichen Lebens eingesetzt werden – zu Hause, im Büro, in Kanzleien, im Fitness-Center, auf Messen oder Veranstaltungen, in Schulen, in Behörden und sogar in Kantinen.

Wie viele Personen kann ich mit einem Wasserspender versorgen?

Die Anzahl der Personen, die mit einem Wasserspender versorgten werden können, hängt vom Gerät ab. Die Anzahl der Benutzer reicht von einem bis zu 120 Personen, die mit Trinkwasser versorgt werden können. Erfahren Sie mehr über die Anzahl Benutzer bei den jeweiligen Geräteinformationen.

Was verstehe ich unter „leitungsgebunden“?

Alle AQA drink Wasserspender sind leitungsgebundene Geräte. D.h. dass die Geräte direkt an die Wasserleitung angeschlossen sind. Somit entfällt das Aufstellen eines Vorratstanks und es kann jederzeit frisches, gefiltertes Wasser gezapft werden. Das Gerät geht nie "leer".

Wird ein Abwas­ser­an­schluss benö­tigt?

Nein. Alle AQA drink Wasserspender sind mit einer Abtropfschale ausgestattet. Die Tropfschale ist herausnehmbar und kann ausgeleert und gereinigt werden. Die Standgeräte sind zudem alle mit einem Abwassertrank ausgestattet, der im Unterschrank verstaut ist. Die Tropfschale ist über einen Ablauf mit dem Abwassertank verbunden. Er ist zugänglich und kann jederzeit entleert werden.

Kann ich nur stilles Wasser zapfen?

Die AQA drink Wasserspender bieten bis zu 4 Wasseroptionen zur Auswahl. Je nach Modell und persönlichem Geschmack kann stilles, gekühltes, sprudel und/oder heisses Wasser gezapft werden.

Wie weit von einer Wasserleitung entfernt kann ich einen Wasserspender aufstellen?

Der Wasserspender sollte nicht weiter als max. 1,5 m von einem Wasseranschluss entfernt aufgestellt werden. Bei einer längeren Wasserleitung bleibt zu viel stehendes Wasser in der Leitung.

Ist das Aufstellen eines Wasser­spen­ders schwierig und umständ­lich?

Nein. Prinzipiell müssen nur zwei Faktoren berücksichtigt werden:

  • Ein bisschen freier Platz (Stellfläche)
  • Vorhandener Wasser- und Stromanschluss

In öffentlichen Gebäuden und Büros sind in der Regel alle Gegebenheiten vorhanden. Die AQA drink Wasserspender sind als Auftisch- oder als Standgerät verfügbar. Die Auftischgeräte sind in der Grössenordnung von handelsüblichen Kaffeevollautomaten und passen auf jede Küchenarbeitsplatte. Der Filter und die CO2-Flasche finden in jedem Unterschrank Platz. Für die Installation muss zum Durchführen der Anschluss-Schläuche nur ein kleines Loch in die Arbeitsplatte gebohrt werden. Möchte man es nicht auf die Arbeitsplatte stellen oder hat man den Platz nicht, bietet sich die Lösung als Standgerät an. Dabei wird das Auftischgerät auf einen Unterschrank gestellt, der gleichzeitig Platz für den Filter und die CO2-Flasche bietet.

Warum benö­tigt der Wasser­spender einen Filter?

Bei allen AQA drink Wasserspendern wird ein Filter installiert, um eine konstant hohe und gleichbleibende Wasserqualität zu gewährleisten. Dieser Filter ist mindestens immer mit Aktivkohle ausgestattet: dadurch werden geschmacks- und geruchsstörende Stoffe, z.B. Chlor und Schwermetalle, reduziert und feine Partikel wie z.B. Sand- oder Rostkörner zurückgehalten. Manche Filter können zusätzlich Kalk entfernen und schützen somit Ihre Geräte vor Verkalkung. Ferner reichern die BWT Magnesium Mineralized Water Filterkartuschen dank patentierte BWT Technologie das Wasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium an und bringen dadurch den Geschmack von purem Wasser sowie Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Stei­gert ein Wasser­spender meinen Strom­ver­brauch stark?

Wie jedes elektronische Gerät verbraucht auch ein Wasserspender Strom. Jedoch nicht mehr als andere Haushaltsgeräte, wie z.B. ein Kühlschrank. Der effektive Stromverbrauch ist von einer Vielzahl an Faktoren abhängig: z.B. die zu kühlenden Menge an Wasser, die Höhe des Verbrauchs, Temperatur des Eingangswassers, etc.

Wie oft muss ich den Filter wechseln?

  • Die AQA drink Filterkartusche ist spätestens nach 6-12 Monaten, je nach Filterart, nach der ersten Verwendung zu ersetzen oder nach Erschöpfung der Kapazität.
  • Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 2 Tagen ist das Filtersystem mit 4-5 Liter Wasser zu spülen, bevor es wieder benutzt wird. Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 4 Wochen empfehlen wir, die AQA drink Filterkartusche zu ersetzen.

Wie funktioniert die Reinigung der Wasserspender?

Wasserspender müssen regelmässig gereinigt und gewartet werden, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Die Wartung der Geräte wird von einem BWT Servicetechniker durchgeführt oder von einem geschulten Fachpersonal. Kontaktieren Sie uns.

Welche Anschlüsse benötige ich für einen Wasserspender?

Für die Installation eines AQA drink Wasserspenders benötigen Sie folgende Anschlüsse am Aufstellort: 

  • Trinkwasseranschluss: absperrbare Eckventile - mindestens 3/8"" - oder absperrbare Ventile mit 1/2"" oder 3/4"" für Anschluss Kaltwasser; max. 1.5 Meter vom Gerät entfernt.
  • Stromanschluss: Netzsteckdose 220 – 240 V/50Hz Alle Anschlüsse müssen bauseitig vor Anlieferung und Installation des Wasserspenders vorhanden sein.

Sind Wasserspender laut?

Wie jedes Kühlgerät gibt auch ein Wasserspender Laute ab. Beim Bezug von sprudelndem Wasser wird zusätzlich eine Pumpe hörbar sein.

Braucht der Wasserspender eine Luftzufuhr?

Ja. Es ist nötig einen Mindest-Wandabstand von 5 cm einzuhalten, um die durch die Kühlung entstehende Abwärme ableiten zu können.
Weitere laden
AQA drink 20 CAS

AQA drink 1

Visit our international website

Stay on this website