Heizen mit Erneuerbaren Energien und Förderung sichern

BAFA-​Förderung auch für BWT Kalkschutz-​ und Enthär­tungs­an­lagen 
Solar_BAFA
Solar_BAFA

Der Umstieg auf Erneu­er­bare Ener­gien wird im Rahmen der Ener­gie­wende ein immer wich­ti­gerer Aspekt. Um diesen Umstieg zu erleich­tern und einen Anreiz zu mehr Nach­hal­tig­keit zu schaffen, hat das Bundesamt für Wirt­schaft & Ausfuhr­kon­trolle (BAFA) Ende letzten Jahres die Förde­rung für das Heizen mit Erneu­er­baren Ener­gien erhöht1.
Geför­dert werden: 

In bestehenden Gebäuden

  • Gas-​Brennwertheizungen
  • Gas-​Hybridheizungen
  • Solarthermie-​Anlagen
  • Biomasse-​Anlagen 
  • Wärmepumpen-​Anlagen

Als bestehende Gebäude bezeichnet man solche, in denen zum Zeit­punkt der Antrags­stel­lung bereits über zwei Jahre ein Heizungs-​ bzw. Kühl­system in Betrieb war, welches ersetzt oder unter­stützt werden soll. 

In Neubauten 

  • Solar­kol­lek­tor­an­lagen
  • Biomasse-​Anlagen
  • Wärmepumpen-​Anlagen

 

Welche Kosten können bei der Förderung berücksichtigt werden?

Zu den förder­fä­higen Inves­ti­ti­ons­kosten zählen neben den Anschaf­fungs­kosten auch die Kosten für Instal­la­tion und Inbe­trieb­nahme sowie Kosten der erfor­der­li­chen Umfeld­maß­nahmen. Zu den soge­nannten Umfeld­maß­nahmen zählen jene Kosten, die zur Vorbe­rei­tung und Umset­zung einer oben genannten Maßnahme notwendig sind, oder deren Ener­gie­ef­fi­zienz erhöhen.

Da Kalkschutz-​​ und Enthär­tungs­an­lagen die Effi­zienz der Warm­was­ser­be­rei­tung stei­gern, werden auch diese den geför­derten Umfeld­maß­nahmen zuge­ordnet. Somit können beispiels­weise der BWT AQA total Energy, wie auch unsere BWT Perla Modell­reihe förder­fähig sein.

Unsere Enthärtungsanlagen

Eine Enthär­tungs­an­lage ist die rich­tige Lösung, wenn der Kalk­ge­halt im Wasser dauer­haft redu­ziert werden soll. Die Weich­was­ser­an­lagen von BWT basieren auf dem Ionen­aus­tausch­prinzip, d.h. die härte­bil­denden Magnesium- und Kalzium-Ionen werden durch Natrium-Ionen ersetzt. So wird aus aus hartem Wasser seiden­wei­ches BWT Perl­wasser.
BWT Perla voucher
BWT Perla voucher

Bei der Anschaf­fung einer BWT Kalkschutz-​​ oder Wasser­ent­här­tungs­an­lage können in bestehenden Gebäuden die Anschaf­fungs­kosten (Ersatz-​​ oder Neuan­schaf­fung) inklu­sive Montage und Instal­la­tion in die Förde­rung mitein­be­zogen werden. 

Was es zu beachten gibt

Neben Privat­per­sonen können auch frei­be­ruf­liche Tätige, Kommunen, Unter­nehmen oder gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tionen & Genos­sen­schaften und Wohnungs­ei­gen­tü­mer­schaften von diesem Programm profi­tieren. Die Bean­tra­gung einer Förde­rung eines Wärme­er­zeu­gers muss vor Beginn der Maßnahme erfolgen. Mehr Infor­ma­tionen hierzu finden Sie im Merkblatt der BAFA.

Visit our international website

Stay on this website