Shop
Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Heizen mit Erneuerbaren Energien und Förderung sichern

BAFA-​Förderung auch für BWT Kalkschutz-​ und Enthär­tungs­an­lagen 
Solar_BAFA
Solar_BAFA

Der Umstieg auf Erneu­er­bare Ener­gien wird im Rahmen der Ener­gie­wende ein immer wich­ti­gerer Aspekt. Um diesen Umstieg zu erleich­tern und einen Anreiz zu mehr Nach­hal­tig­keit zu schaffen, hat das Bundesamt für Wirt­schaft & Ausfuhr­kon­trolle (BAFA) Ende letzten Jahres die Förde­rung für das Heizen mit Erneu­er­baren Ener­gien erhöht1.
Geför­dert werden: 

In bestehenden Gebäuden

  • Gas-​Brennwertheizungen
  • Gas-​Hybridheizungen
  • Solarthermie-​Anlagen
  • Biomasse-​Anlagen 
  • Wärmepumpen-​Anlagen

Als bestehende Gebäude bezeichnet man solche, in denen zum Zeit­punkt der Antrags­stel­lung bereits über zwei Jahre ein Heizungs-​ bzw. Kühl­system in Betrieb war, welches ersetzt oder unter­stützt werden soll. 

In Neubauten 

  • Solar­kol­lek­tor­an­lagen
  • Biomasse-​Anlagen
  • Wärmepumpen-​Anlagen

 

Welche Kosten können bei der Förderung berücksichtigt werden?

Zu den förder­fä­higen Inves­ti­ti­ons­kosten zählen neben den Anschaf­fungs­kosten auch die Kosten für Instal­la­tion und Inbe­trieb­nahme sowie Kosten der erfor­der­li­chen Umfeld­maß­nahmen. Zu den soge­nannten Umfeld­maß­nahmen zählen jene Kosten, die zur Vorbe­rei­tung und Umset­zung einer oben genannten Maßnahme notwendig sind, oder deren Ener­gie­ef­fi­zienz erhöhen.

Da Kalkschutz-​​ und Enthär­tungs­an­lagen die Effi­zienz der Warm­was­ser­be­rei­tung stei­gern, werden auch diese den geför­derten Umfeld­maß­nahmen zuge­ordnet. Somit können beispiels­weise der BWT AQA total Energy, wie auch unsere BWT Perla Modell­reihe förder­fähig sein.

Unsere Enthärtungsanlagen

Eine Enthär­tungs­an­lage ist die rich­tige Lösung, wenn der Kalk­ge­halt im Wasser dauer­haft redu­ziert werden soll. Die Weich­was­ser­an­lagen von BWT basieren auf dem Ionen­aus­tausch­prinzip, d.h. die härte­bil­denden Magnesium- und Kalzium-Ionen werden durch Natrium-Ionen ersetzt. So wird aus aus hartem Wasser seiden­wei­ches BWT Perl­wasser.
BWT Perla voucher
BWT Perla voucher

Bei der Anschaf­fung einer BWT Kalkschutz-​​ oder Wasser­ent­här­tungs­an­lage können in bestehenden Gebäuden die Anschaf­fungs­kosten (Ersatz-​​ oder Neuan­schaf­fung) inklu­sive Montage und Instal­la­tion in die Förde­rung mitein­be­zogen werden. 

Was es zu beachten gibt

Neben Privat­per­sonen können auch frei­be­ruf­liche Tätige, Kommunen, Unter­nehmen oder gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tionen & Genos­sen­schaften und Wohnungs­ei­gen­tü­mer­schaften von diesem Programm profi­tieren. Die Bean­tra­gung einer Förde­rung eines Wärme­er­zeu­gers muss vor Beginn der Maßnahme erfolgen. Mehr Infor­ma­tionen hierzu finden Sie im Merk­blatt der BAFA.

Willkommen auf der deutschen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus United States kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der deutschen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land