Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbei­tet welt­weit mit tausen­den Part­nern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nach­richt. Der rich­tige Ansprech­part­ner wird sich bei Ihnen melden.

Datenschutz

Wir, das Un­ter­neh­men BWT Was­ser­tech­nik GmbH, freu­en uns über Ihren Be­such auf un­se­rer Web­sei­te. Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Pri­vat­sphä­re sind uns ein be­son­de­res An­lie­gen. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­folgt stets im Ein­klang mit der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) und in Über­ein­stim­mung. Mit­tels die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung möch­te unser Un­ter­neh­men Sie über Art, Um­fang und Zweck der von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in­for­mie­ren und Sie über die Ihnen zu­ste­hen­den Rech­te auf­klä­ren.

 

1. All­ge­mei­nes 

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung der BWT Was­ser­tech­nik GmbH be­ruht auf den Be­griff­lich­kei­ten der DSGVO.

„Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind alle In­for­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „be­trof­fe­ne Per­son“) be­zie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine na­tür­li­che Per­son an­ge­se­hen, die di­rekt oder in­di­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zu­ord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer On­line-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann. „Nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind an­ony­mi­siert und sind An­ga­ben, die unter kei­nen Um­stän­den auf Be­trof­fe­ne zu­rück­führ­bar sind. Aus die­sem Grund un­ter­lie­gen nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch nicht dem Da­ten­schutz­recht.

„Be­trof­fe­ne Per­son“ ist jede iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son, deren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von dem für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet wer­den.

„Ver­ar­bei­tung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he in Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung.

„Ver­ant­wort­li­cher“ oder „für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher“ ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che be­zie­hungs­wei­se kön­nen die be­stimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Be­nen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den.

„Drit­ter“ ist eine na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le außer der be­trof­fe­nen Per­son, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der un­mit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­ver­ar­bei­ters be­fugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten.

„Ein­wil­li­gung“ ist jede von der be­trof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den be­stimm­ten Fall in in­for­mier­ter Weise und un­miss­ver­ständ­lich ab­ge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Er­klä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen be­stä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die be­trof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist.

 

2. Name und An­schrift des Ver­ant­wort­li­chen

BWT Was­ser­tech­nik GmbH
In­dus­trie­stra­ße 7
D-69198 Schries­heim
T.: +49 6203 73-0
F.: +49 6203 73-102
E-Mail: bwt@​bwt.​de

Ver­tre­ter des Ver­ant­wort­li­chen: 

Lutz Hüb­ner, Ge­schäfts­füh­rer
Ralf Weber, Ge­schäfts­füh­rer
An­dre­as Wei­ßen­ba­cher, Ge­schäfts­füh­rer

 

3. Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter

Sie kön­nen un­se­ren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten unter der E-Mail­adres­se da­ten­schutz@​bwt.​de oder über un­se­re Post­adres­se mit dem Zu­satz „der Da­ten­schutz­be­auf­trag­te“ kon­tak­tie­ren.

 

4. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

4.1. Be­such un­se­rer Web­site

4.1.1. Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Wenn Sie un­se­re Web­site be­su­chen, über­trägt Ihr Brow­ser aus tech­ni­schen Grün­den fol­gen­de Daten an un­se­ren Ser­ver (so­ge­nann­te Ser­ver­log­files):

  • IP-Adres­se
  • Datum und Uhr­zeit der An­fra­ge
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • In­halt der An­for­de­rung (kon­kre­te Seite)
  • Be­triebs­sys­tem und des­sen Zu­griffs­sta­tus / HTTP-Sta­tus­code
  • Über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge
  • Web­site, von der die An­for­de­rung kommt („Re­fer­rer-URL“)
  • Brow­ser, Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware

4.1.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Spei­che­rung die­ser Daten in Log­files ist für die Zur­ver­fü­gung­stel­lung der Web­site not­wen­dig.

4.1.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Diese Daten er­he­ben wir auf Grund­la­ge un­se­res be­rech­tig­ten In­ter­es­ses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, um un­se­re Web­site an­zei­gen und ihre Si­cher­heit ge­währ­leis­ten zu kön­nen.

4.1.4. Dauer der Spei­che­rung

In­for­ma­tio­nen in den Log­files wer­den aus Si­cher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Be­trugs­hand­lun­gen) für die Dauer von sie­ben Tagen ge­spei­chert und da­nach ge­löscht. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Be­weis­zwe­cken er­for­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des je­wei­li­gen Vor­falls von der Lö­schung aus­ge­nom­men.

4.1.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Die Er­fas­sung der Daten zur Be­reit­stel­lung der Web­site und ihre Spei­che­rung in Log­files ist für den Be­trieb aus tech­ni­schen Grün­den zwin­gend er­for­der­lich. Es be­steht folg­lich sei­tens des Nut­zers keine Wi­der­spruchs­mög­lich­keit.

 

4.2 On­line­shop

4.2.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Sie kön­nen in un­se­rem On­line­shop ohne vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung be­stel­len oder ein Nut­zer­kon­to an­le­gen, um bei einem er­neu­ten Kauf im On­line­shop Zeit zu spa­ren und Ihre Kon­takt­da­ten nicht er­neut ein­ge­ben zu müs­sen. In bei­den Fäl­len ver­ar­bei­ten wir fol­gen­de Daten: An­re­de, Titel, Vor­na­me, Nach­na­me, Stra­ße, Adress­zu­satz, Post­leit­zahl, Ort, Land, Te­le­fon, E-Mail­adres­se, ab­wei­chen­de Lie­fe­r­adres­se.

4.2.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Daten wer­den für die Durch­füh­rung der Be­stel­lung und der Er­brin­gung ver­trag­li­cher Leis­tun­gen ver­ar­bei­tet.

4.2.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Diese Daten ver­ar­bei­ten wir zur Durch­füh­rung eines Ver­tra­ges. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

4.2.4. Emp­fän­ger der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von der BWT BAR­RI­ER Eu­ro­pe GmbH, Wal­ter-Sim­mer-Str. 4, A – 5310 Mond­see, Ös­ter­reich ver­ar­bei­tet.

4.2.5. Dauer der Spei­che­rung

Die bei uns ge­spei­cher­ten Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr er­for­der­lich sind und der Lö­schung keine ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen. Auf­be­wah­rungs­pflich­ten er­ge­ben sich aus han­dels- und steu­er­recht­li­chen Grün­den.

Nach ge­setz­li­chen Vor­ga­ben er­folgt die Auf­be­wah­rung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (z.B. Bu­chungs­be­le­ge.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (z.B. Bu­chungs­be­le­ge, Han­dels- und Ge­schäfts­brie­fe, für Be­steue­rung re­le­van­te Un­ter­la­gen).

4.2.6. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Wenn Sie ein Nut­zer­kon­to an­ge­legt haben, kön­nen sie die­ses je­der­zeit lö­schen. Die im Zu­sam­men­hang mit einer Be­stel­lung ver­ar­bei­te­ten Daten un­ter­lie­gen han­dels- und steu­er­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten. Es be­steht folg­lich Sei­tens des Nut­zers keine Wi­der­spruchs­mög­lich­keit.

 

4.3 News­let­ter

4.3.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Sie haben die Mög­lich­keit wäh­rend der Re­gis­trie­rung als Nut­zer auf un­se­rer Web­sei­te einen kos­ten­frei­en News­let­ter zu abon­nie­ren, der Sie re­gel­mä­ßig über Pro­duk­te, Dienst­leis­tun­gen und Ver­an­stal­tun­gen bei BWT in­for­miert.

Um sich für den News­let­ter an­zu­mel­den, er­he­ben wir für eine per­sön­li­che An­spra­che An­re­de, Vor­na­me, Nach­na­me und E-Mail­adres­se.

Die An­mel­dung zu un­se­rem News­let­ter er­folgt in einem sog. Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren. Nach der An­mel­dung er­hal­ten Sie eine E-Mail, in der Sie um Be­stä­ti­gung Ihrer An­mel­dung ge­be­ten wer­den. Diese be­nö­ti­gen wir, damit sich nie­mand mit einer frem­den E-Mail­adres­se an­mel­den kann. Die An­mel­dun­gen zum News­let­ter wer­den pro­to­kol­liert, um den An­mel­de­pro­zess ent­spre­chend den recht­li­chen An­for­de­run­gen nach­wei­sen zu kön­nen. Hier­zu ge­hört ge­hö­ren IP-Adres­se des auf­ru­fen­den Rech­ners sowie Datum und Uhr­zeit der Re­gis­trie­rung.

Für die Ver­ar­bei­tung der Daten wird im Rah­men des An­mel­de­vor­gangs Ihre Ein­wil­li­gung ein­ge­holt und auf diese Da­ten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen.

Im Zu­sam­men­hang mit der Da­ten­ver­ar­bei­tung für den Ver­sand von News­let­tern er­folgt keine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­det.

4.3.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Er­he­bung der E-Mail­adres­se des Nut­zers dient dazu, den News­let­ter zu ver­sen­den. Die Er­he­bung des Na­mens dient einer per­sön­li­chen An­spra­che.

4.3.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten nach An­mel­dung zum News­let­ter durch den Nut­zer ist seine Ein­wil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

4.3.4. Dauer der Spei­che­rung

Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Die E-Mail-Adres­se des Nut­zers wird dem­nach so­lan­ge ge­spei­chert, wie das Abon­ne­ment des News­let­ters aktiv ist.

4.3.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Sie kön­nen den Emp­fang un­se­res News­let­ters je­der­zeit kün­di­gen, d.h. Ihre Ein­wil­li­gun­gen wi­der­ru­fen. Zu die­sem Zweck fin­det sich in jedem News­let­ter ein ent­spre­chen­der Link zur Ab­be­stel­lung des News­let­ters.

 

4.4 Pro­dukt­re­gis­trie­rung

4.4.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Sie haben die Mög­lich­keit Ihr BWT-Pro­dukt auf un­se­rer Web­site zu re­gis­trie­ren und un­se­ren kos­ten­lo­sen Er­in­ne­rungs-Ser­vice für War­tungs- und In­stand­hal­tungs­schrit­te in An­spruch zu neh­men. Wenn Sie die­ser Ser­vice nut­zen möch­ten, er­hal­ten Sie zum ge­ge­be­nen Zeit­punkt eine Er­in­ne­rung per E-Mail. Bei der Pro­dukt­re­gis­trie­rung ver­ar­bei­ten wird fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen: An­re­de, Vor­na­me, Nach­na­me, Stra­ße, Post­leit­zahl, Ort, Te­le­fon, E-Mail­adres­se sowie ggf. die Kon­takt­da­ten Ihres In­stal­la­teurs.

4.4.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Zu­sen­dung von In­for­ma­tio­nen über Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen, ins­be­son­de­re von Er­in­ne­run­gen an War­tungs- und In­stand­hal­tungs­tä­tig­kei­ten.

4.4.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Diese Daten ver­ar­bei­ten wir zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

4.4.4. Dauer der Spei­che­rung

Wir ver­ar­bei­ten die Daten Ihrer Pro­dukt­re­gis­trie­rung so­lan­ge, bis Sie eine Lö­schung vor­neh­men.

4.4.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Sie kön­nen die Daten Ihrer Pro­dukt­re­gis­trie­rung je­der­zeit lö­schen. Hier­zu kli­cken Sie auf den ent­spre­chen­den Link, der in Ihrer Be­stä­ti­gungse­mail an­ge­ge­ben ist. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie uns eine E-Mail an bwt@​bwt.​de sen­den.

 

4.5 Kon­takt­for­mu­lar und E-Mail-Kon­takt

4.5.1 Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Auf un­se­rer Web­site ist ein Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den, mit dem Sie uns elek­tro­nisch Fra­gen oder An­re­gun­gen zu­kom­men las­sen kön­nen. Wenn Sie diese Mög­lich­keit nut­zen, wer­den die in der Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­ben Daten an uns über­mit­telt und ge­spei­chert. Damit han­delt es sich um fol­gen­de Daten: Vor­na­me, Name, E-Mail­adres­se, Stra­ße, Post­leit­zahl, Ort, Te­le­fon­num­mer, Land, Nach­richt. Al­ter­na­tiv ist eine Kon­takt­auf­nah­me über be­reit­ge­stell­te E-Mail-Adres­sen mög­lich. In die­sem Fall wer­den die mit der E-Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers ge­spei­chert. Es er­folgt in die­sem Zu­sam­men­hang keine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­ti­on und zur Be­ar­bei­tung des An­lie­gens ver­wen­det.

4.5.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke dient uns al­lein zur Be­ar­bei­tung der Kon­takt­auf­nah­me. Im Falle einer Kon­takt­auf­nah­me per E-Mail liegt hier­an auch das er­for­der­li­che be­rech­tig­te In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten. Die sons­ti­gen wäh­rend des Ab­sen­de­vor­gangs ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie z.B. IP-Adres­se die­nen dazu, einen Miss­brauch des Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me si­cher­zu­stel­len.

4.5.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail) wer­den die An­ga­ben des Nut­zers zur Be­ar­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Ab­wick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO ver­ar­bei­tet

4.5.4. Dauer der Spei­che­rung

Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke des Kon­takt­for­mu­lars und denen, die per E-Mail über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die je­wei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer be­en­det ist. Be­en­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

4.5.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Sie haben je­der­zeit die Mög­lich­keit, Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wi­der­ru­fen. Wenn Sie mit uns per E-Mail Kon­takt auf­neh­men, kön­nen Sie der Spei­che­rung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten je­der­zeit wi­der­spre­chen. In einem sol­chen Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt wer­den. In die­sem Fall kön­nen Sie uns eine E-Mail an bwt@​bwt.​de sen­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht.

 

4.6. In­stal­la­teur­su­che

4.6.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Sie kön­nen di­rekt über un­se­re Web­site Kon­takt mit einem kom­pe­ten­ten BWT-Trink­was­ser-Profi oder BWT-Part­ner­in­stal­la­teur auf­neh­men. Die von Ihnen in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den an den von Ihnen aus­ge­wähl­ten In­stal­la­teur wei­ter­ge­lei­tet. Hier­bei han­delt es sich um fol­gen­de Daten: Pro­dukt, An­re­de, Vor­na­me, Nach­na­me, Stra­ße, Post­leit­zahl, Ort, E-Mail, Te­le­fon, In­halt der Nach­richt.

4.6.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Ein­ho­lung eines An­ge­bots über Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen des von Ihnen ge­wähl­ten In­stal­la­teurs.

4.6.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Diese Daten ver­ar­bei­ten wir zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

4.6.4. Dauer der Spei­che­rung

Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke der In­stal­la­teur­su­che ist das dann der Fall, wenn die An­fra­ge beim ge­wähl­ten In­stal­la­teur ein­ge­gan­gen ist.

4.6.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Da diese Daten nach der Über­mitt­lung an den von Ihnen aus­ge­wähl­ten In­stal­la­teur nicht mehr bei uns ge­spei­chert sind, kön­nen Sie sich zwecks Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­kei­ten an den von Ihnen aus­ge­wähl­ten In­stal­la­teur wen­den.

 

4.7. Ser­vice­an­for­de­rung

4.7.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Auf un­se­rer Web­site ist ein Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den, mit dem Sie eine der vie­len pro­fes­sio­nel­len Dienst­leis­tun­gen von BWT an­for­dern kön­nen. Wenn Sie diese Mög­lich­keit nut­zen, wer­den die in der Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­ben Daten an uns über­mit­telt und ge­spei­chert. Damit han­delt es sich um fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten: Firma, Kun­den­num­mer, Vor­na­me, Name, E-Mail­adres­se, Stra­ße, Post­leit­zahl, Ort, Te­le­fon­num­mer, Mo­bil­num­mer, ge­wünsch­te Ser­vice­leis­tung / Feh­ler­be­schrei­bung, Nach­richt.

4.7.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke dient uns al­lein zur Be­ar­bei­tung der Ser­vice­an­for­de­rung. Die sons­ti­gen wäh­rend des Ab­sen­de­vor­gangs ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die­nen dazu, einen Miss­brauch des Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me si­cher­zu­stel­len.

4.7.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns wer­den die An­ga­ben des Nut­zers zur Be­ar­bei­tung der Ser­vice­an­for­de­rung und deren Ab­wick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ver­ar­bei­tet

4.7.4. Dauer der Spei­che­rung

Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke des Kon­takt­for­mu­lars und die­je­ni­gen, die per E-Mail über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die je­wei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer be­en­det ist. Be­en­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

4.7.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Sie kön­nen der Spei­che­rung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten je­der­zeit wi­der­spre­chen. In einem sol­chen Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt wer­den. Schrei­ben Sie hier­zu eine E-Mail an bwt@​bwt.​de. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht.

 

4.8. Be­wer­bun­gen (Kar­rie­re)

4.8.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Wenn Sie an einer Mit­ar­beit bei der BWT Was­ser­tech­nik GmbH in­ter­es­siert sind, kön­nen Sie sich bei uns on­line be­wer­ben. Unter dem Me­nü­punkt „Kar­rie­re“ fin­den Sie Stel­len, die wir aus­ge­schrie­ben haben. Wenn Sie sich über das Kar­rie­re­for­mu­lar be­wer­ben, ver­ar­bei­ten wir fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten: An­re­de, Titel, Vor­na­me, Nach­nah­me, E-Mail­adres­se, Te­le­fon­num­mer, Kenn­zei­chen der Stel­le/In­itia­tiv­be­wer­bung sowie die Do­ku­men­te, die Sie über­mit­teln: An­schrei­ben, Le­bens­lauf, Zeug­nis­se.

4.8.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten für die Ent­schei­dung über die Be­grün­dung eines Ar­beits­ver­hält­nis­ses, ins­be­son­de­re für den Aus­wahl­pro­zess ge­eig­ne­ter Kan­di­da­ten und die ad­mi­nis­tra­ti­ve Durch­füh­rung des Be­wer­bungs­ver­fah­rens.

4.8.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Rechts­grund­la­ge ist § 26 Abs. 1 BDSG-neu

4.8.4. Emp­fän­ger der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen von der Per­so­nal­ab­tei­lung und der für die Stel­len­be­set­zung zu­stän­di­gen Fach­ab­tei­lung ein­ge­se­hen wer­den.

4.8.5. Dauer der Spei­che­rung

Wenn die Be­wer­bung zu einem Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis führt, ver­ar­bei­ten wir diese Daten für die Durch­füh­rung eines Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses. Diese wer­den dann in unser Per­so­nal­ver­wal­tungs­sys­tem auf­ge­nom­men. Wenn die Be­wer­bung zu kei­nem Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis führt, wer­den diese Daten unter Be­rück­sich­ti­gung der Kla­ge­frist des AGG 3 Mo­na­te nach Be­en­di­gung des Be­wer­bungs­ver­fah­rens ge­löscht, es sei denn, der Be­wer­ber hat eine Ein­wil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO und Art. 7 DSGVO zur län­ger­fris­ti­gen Auf­be­wah­rung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten er­teilt, um ggf. bei neuen Stel­len­an­ge­bo­ten be­rück­sich­tigt wer­den zu kön­nen.

4.8.6. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Die von Ihnen an uns über­mit­tel­ten In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie je­der­zeit auf An­fra­ge er­neu­ern oder lö­schen las­sen. Hier­für sen­den Sie uns bitte eine E-Mail an per­so­nal@​bwt.​de. Dies gilt nicht, so­weit Sie sich in einem lau­fen­den Be­wer­bungs­ver­fah­ren um eine kon­kre­te Po­si­ti­on bei uns be­wor­ben haben. In die­sem Fall spei­chern wir die von Ihnen für diese Po­si­ti­on an­ge­ge­be­nen In­for­ma­tio­nen bis zum Ab­lauf der ge­setz­li­chen Kla­ge­fris­ten (ins­bes. § 15 AGG).

 

5. Ihre Rech­te

Wenn wir per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen ver­ar­bei­ten, sind Sie Be­trof­fe­ner i.S.d. Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO) und Sie haben ge­gen­über uns fol­gen­de Rech­te der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Be­rich­ti­gung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Lö­schung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht, sich bei einer Da­ten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren (Art. 77 DS-GVO). In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde

 

6. Än­de­run­gen der Da­ten­schutz­er­klä­rung

Wir be­hal­ten uns vor, die Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern, um sie an ge­än­der­te Rechts­la­gen, oder bei Än­de­run­gen des Diens­tes sowie der Da­ten­ver­ar­bei­tung an­zu­pas­sen. Dies gilt je­doch nur im Hin­blick auf Er­klä­run­gen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung. So­fern Ein­wil­li­gun­gen der Nut­zer er­for­der­lich sind oder Be­stand­tei­le der Da­ten­schutz­er­klä­rung Re­ge­lun­gen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit den Nut­zern ent­hal­ten, er­fol­gen die Än­de­run­gen nur mit Zu­stim­mung der Nut­zer.

Bitte in­for­mie­ren Sie sich re­gel­mä­ßig über un­se­re Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Wir, das Un­ter­neh­men BWT water + more Deutsch­land GmbH, freu­en uns über Ihren Be­such auf un­se­rer Web­sei­te. Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Pri­vat­sphä­re sind uns ein be­son­de­res An­lie­gen. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­folgt stets im Ein­klang mit der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) und in Über­ein­stim­mung. Mit­tels die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung möch­te unser Un­ter­neh­men Sie über Art, Um­fang und Zweck der von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in­for­mie­ren und Sie über die Ihnen zu­ste­hen­den Rech­te auf­klä­ren.

 

1. All­ge­mei­nes

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung der BWT water + more Deutsch­land GmbH be­ruht auf den Be­griff­lich­kei­ten der DSGVO.

„Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind alle In­for­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „be­trof­fe­ne Per­son“) be­zie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine na­tür­li­che Per­son an­ge­se­hen, die di­rekt oder in­di­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zu­ord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer On­line-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann. „Nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind an­ony­mi­siert und sind An­ga­ben, die unter kei­nen Um­stän­den auf Be­trof­fe­ne zu­rück­führ­bar sind. Aus die­sem Grund un­ter­lie­gen nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch nicht dem Da­ten­schutz­recht.

„Be­trof­fe­ne Per­son“ ist jede iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son, deren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von dem für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet wer­den.

„Ver­ar­bei­tung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he in Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung.

„Ver­ant­wort­li­cher“ oder „für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher“ ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che be­zie­hungs­wei­se kön­nen die be­stimm­ten Kri­te­ri­en sei­ner Be­nen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den.

„Drit­ter“ ist eine na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le außer der be­trof­fe­nen Per­son, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der un­mit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­ver­ar­bei­ters be­fugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten.

„Ein­wil­li­gung“ ist jede von der be­trof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den be­stimm­ten Fall in in­for­mier­ter Weise und un­miss­ver­ständ­lich ab­ge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Er­klä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen be­stä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die be­trof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist.

 

2. Name und An­schrift des Ver­ant­wort­li­chen

BWT water+more Deutsch­land GmbH
Kon­rad-Ade­nau­er-Ring 13
D-65183 Wies­ba­den
T.: +49 (0) 611 58019-0
F.: +49 (0) 611 58019-22
E-Mail: info@water-and-more.de

Ver­tre­ter des Ver­ant­wort­li­chen sind die Ge­schäfts­füh­rer:

Dr. Frank Neu­hau­sen
Dra­gan Dekic

 

3. Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter

Sie kön­nen un­se­ren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten unter der E-Mail­adres­se da­ten­schutz@water-and-more.de oder über un­se­re Post­adres­se mit dem Zu­satz „der Da­ten­schutz­be­auf­trag­te“ kon­tak­tie­ren.

 

4. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

4.1. Be­such un­se­rer Web­site

4.1.1. Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Wenn Sie un­se­re Web­site be­su­chen, über­trägt Ihr Brow­ser aus tech­ni­schen Grün­den fol­gen­de Daten an un­se­ren Ser­ver (so­ge­nann­te Ser­ver­log­files):

  • IP-Adres­se
  • Datum und Uhr­zeit der An­fra­ge
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • In­halt der An­for­de­rung (kon­kre­te Seite)
  • Be­triebs­sys­tem und des­sen Zu­griffs­sta­tus / HTTP-Sta­tus­code
  • Über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge
  • Web­site, von der die An­for­de­rung kommt („Re­fer­rer-URL“)
  • Brow­ser, Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware

4.1.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Spei­che­rung die­ser Daten in Log­files ist für die Zur­ver­fü­gung­stel­lung der Web­site not­wen­dig.

4.1.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Diese Daten er­he­ben wir auf Grund­la­ge un­se­res be­rech­tig­ten In­ter­es­ses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, um un­se­re Web­site an­zei­gen und ihre Si­cher­heit ge­währ­leis­ten zu kön­nen.

4.1.4. Dauer der Spei­che­rung

In­for­ma­tio­nen in den Log­files wer­den aus Si­cher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Be­trugs­hand­lun­gen) für die Dauer von sie­ben Tagen ge­spei­chert und da­nach ge­löscht. Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Be­weis­zwe­cken er­for­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des je­wei­li­gen Vor­falls von der Lö­schung aus­ge­nom­men.

4.1.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Die Er­fas­sung der Daten zur Be­reit­stel­lung der Web­site und ihre Spei­che­rung in Log­files ist für den Be­trieb aus tech­ni­schen Grün­den zwin­gend er­for­der­lich. Es be­steht folg­lich sei­tens des Nut­zers keine Wi­der­spruchs­mög­lich­keit.

 

4.2 Kon­takt­for­mu­lar und E-Mail-Kon­takt

4.2.1. Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Auf un­se­rer Web­site ist ein Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den, mit dem Sie uns elek­tro­nisch Fra­gen oder An­re­gun­gen zu­kom­men las­sen kön­nen. Wenn Sie diese Mög­lich­keit nut­zen, wer­den die in der Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­ben Daten an uns über­mit­telt und ge­spei­chert. Damit han­delt es sich um fol­gen­de Daten: Vor­na­me, Name, E-Mail­adres­se, Stra­ße, Post­leit­zahl, Ort, Te­le­fon­num­mer, Land, Nach­richt. Al­ter­na­tiv ist eine Kon­takt­auf­nah­me über be­reit­ge­stell­te E-Mail-Adres­sen mög­lich. In die­sem Fall wer­den die mit der E-Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nut­zers ge­spei­chert. Es er­folgt in die­sem Zu­sam­men­hang keine Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­ti­on und zur Be­ar­bei­tung des An­lie­gens ver­wen­det.

4.2.2. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung

Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke dient uns al­lein zur Be­ar­bei­tung der Kon­takt­auf­nah­me. Im Falle einer Kon­takt­auf­nah­me per E-Mail liegt hier­an auch das er­for­der­li­che be­rech­tig­te In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten. Die sons­ti­gen wäh­rend des Ab­sen­de­vor­gangs ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie z.B. IP-Adres­se die­nen dazu, einen Miss­brauch des Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me si­cher­zu­stel­len.

4.2.3. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail) wer­den die An­ga­ben des Nut­zers zur Be­ar­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Ab­wick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO ver­ar­bei­tet

4.2.4. Dauer der Spei­che­rung

Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke des Kon­takt­for­mu­lars und denen, die per E-Mail über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die je­wei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer be­en­det ist. Be­en­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

4.2.5. Wi­der­spruchs- und Be­sei­ti­gungs­mög­lich­keit

Sie haben je­der­zeit die Mög­lich­keit, Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wi­der­ru­fen. Wenn Sie mit uns per E-Mail Kon­takt auf­neh­men, kön­nen Sie der Spei­che­rung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten je­der­zeit wi­der­spre­chen. In einem sol­chen Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt wer­den. In die­sem Fall kön­nen Sie uns eine E-Mail an info@water-and-more.de sen­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht.

 

5. Ihre Rech­te

Wenn wir per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen ver­ar­bei­ten, sind Sie Be­trof­fe­ner i.S.d. Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS-GVO) und Sie haben ge­gen­über uns fol­gen­de Rech­te der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Be­rich­ti­gung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Lö­schung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht, sich bei einer Da­ten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de zu be­schwe­ren (Art. 77 DS-GVO).

 

6. Än­de­run­gen der Da­ten­schutz­er­klä­rung

Wir be­hal­ten uns vor, die Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern, um sie an ge­än­der­te Rechts­la­gen, oder bei Än­de­run­gen des Diens­tes sowie der Da­ten­ver­ar­bei­tung an­zu­pas­sen. Dies gilt je­doch nur im Hin­blick auf Er­klä­run­gen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung. So­fern Ein­wil­li­gun­gen der Nut­zer er­for­der­lich sind oder Be­stand­tei­le der Da­ten­schutz­er­klä­rung Re­ge­lun­gen des Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit den Nut­zern ent­hal­ten, er­fol­gen die Än­de­run­gen nur mit Zu­stim­mung der Nut­zer.

Bitte in­for­mie­ren Sie sich re­gel­mä­ßig über un­se­re Da­ten­schutz­er­klä­rung.

BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH

 

Unser Un­ter­neh­men BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH (die Kon­takt­da­ten fin­den sie hier), freut sich über Ihren Be­such auf un­se­rer Web­site! Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Pri­vat­sphä­re sind uns ein be­son­de­res An­lie­gen.

Eine Nut­zung un­se­rer Web­site ist grund­sätz­lich ohne jede An­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. So­fern Sie be­son­de­re Ser­vices un­se­res Un­ter­neh­mens über un­se­re Web­site in An­spruch neh­men möch­ten, könn­te je­doch eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­der­lich wer­den. Ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­der­lich und be­steht für eine sol­che Ver­ar­bei­tung keine ge­setz­li­che Grund­la­ge, holen wir ge­ne­rell Ihre Ein­wil­li­gung ein.

Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­folgt stets im Ein­klang mit der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) und in Über­ein­stim­mung mit den für die BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH gel­ten­den lan­des­spe­zi­fi­schen Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen. Mit­tels die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung möch­te unser Un­ter­neh­men die Öf­fent­lich­keit über Art, Um­fang und Zweck der von uns er­ho­be­nen, ge­nutz­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in­for­mie­ren und Sie über die Ihnen zu­ste­hen­den Rech­te auf­klä­ren.

Die BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH hat zum Schutz Ihrer Daten ge­eig­ne­te tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men ge­trof­fen, die Ihre Daten unter an­de­rem gegen Ver­lust, Ma­ni­pu­la­ti­on oder un­be­rech­tig­ten Zu­griff schüt­zen. Die er­grif­fe­nen Maß­nah­men un­ter­lie­gen der re­gel­mä­ßi­gen Über­prü­fung und wer­den lau­fend an den Stand der Tech­nik an­ge­passt.

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung gilt nur für BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH und die damit zu­sam­men­hän­gen­den Un­ter­sei­ten, nicht je­doch für Web­sites, die von Drit­ten kon­trol­liert und be­trie­ben wer­den. Bitte über­prü­fen Sie von Drit­ten kon­trol­lier­te und be­trie­be­ne Web­sites, da die BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH für deren In­hal­te und Maß­nah­men zum Da­ten­schutz nicht ver­ant­wort­lich ist.

 

1. All­ge­mei­nes

Die Da­ten­schutz­er­klä­rung der BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH be­ruht auf den Be­griff­lich­kei­ten der DSGVO.

„Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind alle In­for­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „be­trof­fe­ne Per­son“) be­zie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird eine na­tür­li­che Per­son an­ge­se­hen, die di­rekt oder in­di­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zu­ord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer On­line-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann.

„Nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ sind an­ony­mi­siert und sind An­ga­ben, die unter kei­nen Um­stän­den auf Be­trof­fe­ne zu­rück­führ­bar sind. Aus die­sem Grund un­ter­lie­gen nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch nicht dem Da­ten­schutz­recht.

„Be­trof­fe­ne Per­son“ ist jede iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son, deren per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von dem für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet wer­den.

„Ver­ar­bei­tung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­rei­he in Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Ver­nich­tung.

„Ver­ant­wort­li­cher“ oder „für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­cher“ ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kann der Ver­ant­wort­li­che be­zie­hungs­wei­se kön­nen die be­stimm­ten Kri­te­ri­en sei-ner Be­nen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den.

„Drit­ter“ ist eine na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le außer der be­trof­fe­nen Per­son, dem Ver­ant­wort­li­chen, dem Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­ter und den Per­so­nen, die unter der un­mit­tel­ba­ren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wort­li­chen oder des Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­ters be­fugt sind, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­ar­bei­ten.

„Ein­wil­li­gung“ ist jede von der be­trof­fe­nen Per­son frei­wil­lig für den be­stimm­ten Fall in in­for­mier­ter Weise und un­miss­ver­ständ­lich ab­ge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form einer Er­klä­rung oder einer sons­ti­gen ein­deu­ti­gen be­stä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die be­trof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ver­stan­den ist.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den von uns nur gemäß den je­weils gel­ten­den da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen ver­ar­bei­tet. Wenn Sie mit uns kor­re­spon­die­ren oder ein For­mu­lar auf un­se­rer Web­sei­te mit Daten be­fül­len, neh­men Sie zur Kennt­nis, dass die von Ihnen im je­wei­li­gen For­mu­lar an­ge­ge­be­nen Daten zu den unten be­schrie­be­nen Zwe­cken ver­ar­bei­tet wer­den.

 

2. Name und An­schrift des für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen und des An­sprech­part­ners

Ver­ant­wort­li­cher im Sinne der DSGVO, sons­ti­ger in den Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union gel­ten­den Da­ten­schutz­ge­set­ze und an­de­rer Be­stim­mun­gen mit da­ten­schutz­recht­li­chem Cha­rak­ter ist die:

BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH
Wal­ter-Sim­mer-Str. 4
A-5310 Mond­see
T.: +43 6232 5011-0
Email: info@bwt-fil­ter.com

 

3. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten er­folgt aus­schließ­lich zu den in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­nann­ten Zwe­cken und in dem zur Er­rei­chung die­ser Zwe­cke er­for­der­li­chen Um­fang. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten fin­det, aus­ge­nom­men der im Rah­men die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung dar­ge­stell­ten Fälle sowie im Fall zwin­gen­der na­tio­na­ler Rechts­vor­schrif­ten, ohne Ihre Ein­wil­li­gung nicht statt. Bei be­stimm­ten An­ge­bo­ten auf un­se­rer Web­sei­te kann die Nut­zung – wie etwa des Nut­zer­kon­tos, News­let­ters, Kon­takt­for­mu­lars – eine vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung sowie eine damit ein­her­ge­hen­de wei­ter­ge­hen­de Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­dern. Wir ver­wen­den diese Daten al­ler­dings nur, wenn Sie uns diese über­mit­teln und der Ver­wen­dung vorab aus­drück­lich zu­ge­stimmt haben. Wir bit­ten Sie aber in die­sen Fäl­len an pro­mi­nen­ten Stel­len um Ihre Ein­wil­li­gung und stel­len wei­te­re In­for­ma­tio­nen di­rekt an der ent­spre­chen­den Stel­le mit­tels Hy­per­link zur Ver­fü­gung.

a) On­line­shop und User-Re­gis­trie­rung

Sie kön­nen in un­se­rem On­line­shop ohne vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung be­stel­len oder ein Nut­zer­kon­to an­le­gen, um bei einem er­neu­ten Kauf im On­line­shop Zeit zu spa­ren und Ihre Kon­takt­da­ten nicht er­neut ein­ge­ben zu müs­sen. Das Nut­zer­kon­to kann je­der­zeit von Ihnen ge­löscht wer­den. Daten, die im Zu­sam­men­hang mit Be­stel­lun­gen in un­se­rem On­line Shop mit­ge­teilt wer­den, sind für die Be­grün­dung, Durch­füh­rung und Ab­wick­lung der Ver­trä­ge sowie zum Zwe­cke einer zu­künf­ti­gen Kun­den­be­treu­ung und Kun­den­pfle­ge er­for­der­lich und wer­den in­so­weit durch uns ver­ar­bei­tet und ge­nutzt.

Bei Ab­sen­den des Be­stell­for­mu­lars ohne vor­he­ri­ge Re­gis­trie­rung sowie bei An­le­gen eines Nut­zer­kon­tos wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Ver­ar­bei­tung ist die Er­fül­lung eines Ver­tra­ges mit Ihnen.

Zur Ab­wick­lung des Kauf­vor­gan­ges im On­line Shop wird der Dienst mPAY24, des Un­ter­neh­mens mPAY24 GmbH, Grün­gas­se 16, 1050 Wien ver­wen­det, mit dem ein Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tungs­ver­trag ge­schlos­sen wurde. Die im Zuge Ihrer Be­stel­lung be­kannt ge­ge­ben Daten wer­den, so­fern sie für die Durch­füh­rung des Zah­lungs­pro­zes­ses re­le­vant sind, von mPAY24 im dafür not­wen­di­gen Aus­maß an be­tei­lig­te Par­tei­en des On­line-Ein­kaufs (On­line-Händ­ler, bei dem ein­ge­kauft wurde, und Zah­lungs­sys­tem­be­trei­ber, mit des­sen Zah­lungs­sys­tem be­zahlt wurde) über­mit­telt. Die nach­ge­la­ger­te Zah­lungs­ab­wick­lung er­folgt durch zu­ge­las­se­ne Zah­lungs­sys­tem­be­trei­ber (Ban­ken und Kre­dit­kar­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen), die zur Durch­füh­rung des je­wei­li­gen Zah­lungs­ver­fah­rens au­to­ri­siert sind und über ent­spre­chend ge­si­cher­te Sys­te­me ver­fü­gen. Dies ist not­wen­dig, um Zah­lun­gen im Fern­ab­satz durch­füh­ren zu kön­nen und die Nut­zung von mPAY24 zu er­mög­li­chen.

Das Un­ter­neh­men mPAY24 gibt keine Daten an Drit­te wei­ter, so­fern mPAY24 nicht ge­setz­lich oder per Ge­richts­be­schluss dazu ver­pflich­tet ist oder eine Wei­ter­ga­be der Daten not­wen­dig wird, um recht­lich gegen einen be­trü­ge­ri­schen Zu­griff auf In­ter­net­struk­tu­ren vor­zu­ge­hen.

Zur Ab­wick­lung des Kauf­vor­gan­ges im On­line Shop wird der Lo­gis­tik­dienst, des Un­ter­neh­mens LKV Lo­gis­tik GmbH, Salz­ach­tal­stra­ße 47, 5400 Hal­lein ver­wen­det, mit dem ein Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tungs­ver­trag ge­schlos­sen wurde. Die im Zuge Ihrer Be­stel­lung be­kannt ge­ge­ben Daten wer­den, so­fern sie für die Durch­füh­rung des Ver­sand­pro­zes­ses re­le­vant sind, von der LKV Lo­gis­tik GmbH im dafür not­wen­di­gen Aus­maß an be­tei­lig­te Par­tei­en des On­line-Ver­sands über­mit­telt. Das Un­ter­neh­men LKV Lo­gis­tik GmbH gibt keine Daten an Drit­te wei­ter, so­fern LKV Lo­gis­tik GmbH nicht ge­setz­lich oder per Ge­richts­be­schluss dazu ver­pflich­tet ist.

b) News­let­ter

Wir bie­ten Ihnen den Bezug ver­schie­de­ner E-Mail News­let­ter an. Sie kön­nen sich für News­let­ter an­mel­den, indem Sie uns ent­we­der bei der Re­gis­trie­rung als Nut­zer Ihr Ein­ver­ständ­nis zur Über­mitt­lung der von Ihnen aus­ge­wähl­ten News­let­ter er­tei­len, oder wenn Sie ex­pli­zit Ihre E-Mail Adres­se für die An­mel­dung zum News­let­ter be­kannt­ge­ben. Die bei der An­mel­dung zum News­let­ter an­ge­ge­be­nen Daten wer­den nur für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­det. Zum Ver­sand des News­let­ters ver­wen­den wir die von Ihnen an­ge­ge­be­ne E-Mail-Adres­se und be­nö­ti­gen an­schlie­ßend Ihre Be­stä­ti­gung, dass Sie, als In­ha­ber der E-Mail-Adres­se, mit dem Emp­fang ein­ver­stan­den sind. Diese Ein­wil­li­gung kann je­der­zeit ohne An­ga­ben von Grün­den mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen wer­den. Der Wi­der­ruf kann form­los über den ei­ge­nen Ab­mel­dungs-Link in jedem News­let­ter er­fol­gen oder kann an of­fice@bwt-group.com, ge­rich­tet wer­den.

Bei An­mel­dung für den News­let­ter wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Her­kunfts­land, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Zu­sen­dung von In­for­ma­tio­nen über Pro­duk­te, Dienst­leis­tun­gen und Ver­an­stal­tun­gen.

c) Ge­winn­spiel

Wir ver­an­stal­ten auf un­se­rer Web­sei­te immer wie­der ver­schie­de­ne Ge­winn­spie­le. Ein Nut­zer­kon­to ist für die Teil­nah­me nicht er­for­der­lich. Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich im Rah­men des Ge­winn­spiels be­nutzt und er­folgt keine dar­über hin­aus­ge­hen­de Nut­zung, so­fern in den je­wei­li­gen Teil­nah­me­be­din­gun­gen nicht aus­drück­lich etwas an­de­res an­ge­ge­ben ist. Bei An­mel­dung zum Ge­winn­spiel wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Teil­nah­me am Ge­winn­spiel. .

d) Pro­dukt­re­gis­trie­rung

Sie haben die Mög­lich­keit, Ihr BWT-Pro­dukt auf un­se­rer Web­site zu re­gis­trie­ren und un­se­ren kos­ten­lo­sen Er­in­ne­rungs-Ser­vice für War­tungs- und In­stand­hal­tungs­schrit­te in An­spruch zu neh­men. Die Er­in­ne­rung er­folgt per Email.

Bei Re­gis­trie­rung des BWT-Pro­dukts wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Zu­sen­dung von In­for­ma­tio­nen über Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen.

e) Kon­takt­mög­lich­keit über die Web­site

Un­se­re Web­site ver­fügt über ein Kon­takt­for­mu­lar, wel­ches eine schnel­le elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nah­me zu un­se­rem Un­ter­neh­men sowie eine un­mit­tel­ba­re Kom­mu­ni­ka­ti­on mit uns er­mög­licht. So­fern Sie über das Kon­takt­for­mu­lar Kon­takt mit un­se­rem Un­ter­neh­men auf­neh­men, wer­den die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten au­to­ma­tisch ge­spei­chert. Bei Kon­takt­auf­nah­me über das Kon­takt­for­mu­lar wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Kon­takt­fel­der (Titel, Name, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, FAX, E-Mail-Adres­se) ver­ar­bei­tet. Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die Be­ar­bei­tung Ihrer An­fra­ge.

 

4. Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt gemäß § 96 Abs 3 TKG sowie Art 6 Abs 1 lit a, b, c und f DSGVO. Rechts­grund­la­ge für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, bei denen wir eine Ein­wil­li­gung für einen be­stimm­ten Ver­ar­bei­tungs­zweck ein­ho­len ist Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Er­fül­lung eines Ver­trags mit Ihnen oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich, be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO. Un­ter­liegt unser Un­ter­neh­men einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, durch die eine Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten er­for­der­lich wird, ba­siert die Ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO. Letzt­lich könn­ten Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge auf Art. 6 Abs lit. f DSGVO be­ru­hen. Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines be­rech­tig­ten In­ter­es­ses un­se­res Un­ter­neh­mens oder eines Drit­ten er­for­der­lich, ist Art. 6 Abs lit. f DSGVO Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung.

 

5. Spei­cher­dau­er

Das Kri­te­ri­um für die Dauer der Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist die je­wei­li­ge ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­frist. Nach Ab­lauf der Frist wer­den die ent­spre­chen­den Daten rou­ti­ne­mä­ßig ge­löscht, so­fern sie nicht mehr zur Ver­trags­er­fül­lung oder Ver­trags­an­bah­nung er­for­der­lich sind.

 

6. Be­trof­fe­nen­rech­te

Sie haben das Ihnen ge­setz­lich zu­ste­hen­de Recht auf Aus­kunft sowie auf Be­rich­ti­gung, auf Lö­schung, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, ein Wi­der­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie, so­weit ge­setz­lich vor­ge­se­hen, ein Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit. Ist eine Lö­schung aus recht­li­chen Grün­den nicht oder aus wirt­schaft­li­chen Grün­den erst zu einem spä­te­ren Zeit­punkt mög­lich, tritt an ihre Stel­le eine Sper­rung der je­wei­li­gen Daten. Die BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH wird Sie auch un­ver­züg­lich bei Ver­let­zun­gen des Schut­zes der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten be­nach­rich­ti­gen, so­fern die Ver­let­zun­gen vor­aus­sicht­lich ein hohes Ri­si­ko für Ihre Rech­te und Frei­hei­ten zur Folge haben. Es be­steht ein Be­schwer­de­recht bei der ös­ter­rei­chi­schen Da­ten­schutz­be­hör­de.

Diese Rech­te kön­nen Sie je­der­zeit schrift­lich di­rekt bei BWT Bar­ri­er Eu­ro­pe GmbH gel­tend ma­chen. Bitte be­ach­ten Sie, dass wir Aus­künf­te über per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten aus­schließ­lich bei ent­spre­chen­dem Nach­weis über Ihre Iden­ti­tät geben kön­nen.

Wenn Sie Ihr Nut­zer­kon­to end­gül­tig lö­schen möch­ten, wer­den die unter Ihrem Nut­zer­kon­to ge­spei­cher­ten Daten au­to­ma­tisch voll­stän­dig ge­löscht.