Kosten sparen und nachhaltig handeln

Wasser­spender für Büro's und weitere Betriebe

 
Mann und Frau stehen neben einem Wasserspender und diskutieren.
Mann und Frau stehen neben einem Wasserspender und diskutieren.

Vorteile von Wasserspendern

Finden Sie den perfekten Wasser­spender

*Der Produktfinder dient lediglich als Indikation und ersetzt eine Standortabklärung mit dem/der zuständigen Fachberater:in nicht.

Einige Unter­nehmen, die uns ihr Vertrauen schenken

Fatmir Nesimi

Fatmir Nesimi, Leiter Logistik/Arbeits­si­cher­heit thys­sen­krupp Mate­rials Schweiz AG

Für unsere Mitarbeitenden ist es wichtig, dass die Gesundheit an erster Stelle steht. Nach verschiedenen Lieferantenangeboten haben wir uns schliesslich für BWT entschieden. BWT ist der Kokurrenz in Bezug auf Preis und Leistung weit überlegen. Wir sind sehr zufrieden und werden es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Chris Eichenberger

Chris Eichenberger, Leiter Finanzen, Personal & IT, SEA Schleiss-Systeme AG

Durch die Umstellung von PET-Wasserflaschen zu BWT Wasserspender sind wir nicht nur ökologischer und nachhaltiger unterwegs, sondern fördern auch die Gesundheit unserer Mitarbeitenden da der Wasserkonsum deutlich zugenommen hat.

Michaela Specker, Kierzeck AG

Michaela Specker, Leitung Administration, Kierzek AG

 Wir wollen Nachhaltigkeit fördern, die Region unterstützen und gleichzeitig unserer Gesundheit auch noch was Gutes tun – klar, dass BWT für uns als Partner in Frage kommt. Denn BWT steht für die gleichen Werte ein. Im Besonderen schätzen wir den kundenorientierten Service und die netten Menschen, die für sich sprechen.

Marc Kaufmann

Marc Kaufmann, Direktor, Residenz Au Lac Biel

Der BWT Wasserspender ist für uns die nachhaltige und gesunde Lösung, den Mitarbeitenden in einem 24h-Betrieb jederzeit den Zugang zu gratis Trinkwasser in allen Formen zu gewährleisten.

Für uns als Betrieb ist dies günstiger und logistisch einfacher, als Mineralwasserflaschen, wie wir es vorher gehandhabt haben.

Sie möchten ein unver­bind­li­ches Bera­tungs­ge­spräch?

Visit your local website

Stay on this website