BWT Multipur AP
BWT Multipur AP

BWT Multipur AP

Rückspülfilter, automatisch

 
Angebot anfordern
Artikelnummer:135812
  • Sicherheit durch automatische, zeit- und differenzdruckgesteuerte Rückspülung ohne Betriebsunterbrechung
  • Optische Betriebs- und Störungsanzeige
  • Optimale Reinigung durch das Saug-ring-Rückspülsystem
  • Geringer Spülwasserverbrauch
  • Horizontaler Einbau bei geringem Wandabstand
  • Gehäuse aus Rotguss
  • Optional 200–400 μm Filterelemente
Springe zu

Stopp für uner­wünschte Eindring­linge

Der Einbau eines Trinkwasserfilters macht Sinn, denn er bildet eine Barriere am Hauswassereingang für unerwünschte Besucher. Was viele aber nicht wissen: der Einbau eines SVGW-geprüften Filters ist gesetzlich (DIN 1988) sogar vorgeschrieben!

Produktdetails

Funktionsweise: Filtern: Das Rohwasser strömt durch den Rohwassereintritt in den Filter ein und von innen nach aussen durch ein Filterelement aus Edelstahl. Dabei werden Fremdpartikel >100 μm zurückgehalten.
Je nach Grösse und Gewicht fallen diese Partikel entweder direkt in den unteren Teil des Filtergehäuses oder bleiben am Filterelement haften.
Rückspülen: Nach Ablauf der eingestellten Zeit wird eine Rückspülung automatisch durchgeführt. Diese Rückspülintervalle (1 Stunde bis max. 56 Tage) können am Codierschalter der Kompaktelektronik (Steuergerät) eingestellt werden. Werkseitig ist ein Intervall von 28 Tagen eingestellt. Wenn durch zunehmende Verschmutzung des Filterelementes der eingestellte Differenzdruck vor Ablauf des Rückspülintervalles überschritten wird, wird sofort eine Rückspülung ausgelöst. Es ist kein zusätzlicher Differenzdruckmanometer nötig. Die Rückspülung erfolgt automatisch, ist elektronisch gesteuert, Differenzdruck abhängig (0.8 bar), mit Zeitvorrangschaltung.
Der Rückspülvorgang funktioniert nach dem äusserst wirkungsvollen Prinzip der Rückspülung durch Absaugung (Saugring-Rückspülsystem). Er dauert bei 4 bar Netzdruck ca. 10 Sekunden und verbraucht nur ca. 30 Liter Spülwasser. Der Vorgang wird durch Sensoren überwacht. Der Filterprozess wird während dem Rückspülvorgang nicht unterbrochen.
Bei der Rückspülung öffnet sich das Verschlusselement am Spülwasseraustritt. Die Saugringsegmente des Rückspülelementes wandern von unten nach oben und wieder zurück über die gesamte Filterfläche und saugen dabei das Filtergewebe mit Reinwasser und extrem hoher Fliessgeschwindigkeit ab. Während der Rückspülung muss der Druck noch min. 2.5 bar betragen, sonst geht der Filter auf Störung.

Aufbau: Kopfteil aus Rotguss, Flansche PN 10 nach DIN 2501. Abdeckhaube aus Kunststoff. Filterelement für Dauer Einsatz aus Edelstahl (100 μm); Rückspülelement mit Saugringsegmenten; integrierter Abwasseranschluss für HT-Rohr oder Schlauchanschluss. Optische Betriebs- und Störanzeige. Modernste Steuerelektronik mit Codierschalter für Wandmontage. Stromanschluss 230 V, 50 Hz. Elektronischer Kontaktgeber für optische oder akustische Fernkontrolle (potentialfreier Ausgang).

Lieferumfang: Filter komplett, mit 2 Manometer, Abwasseranschluss für HT-Rohr und Schlauch.

Technische Details

Produkteigenschaften

Artikelnummer 135812
Anschlussnennweite DN65-150
Durchflussleist. bei Δp = 0.2/0.5 bar 35/58 - 57/91
Filterwirksamkeit 50-400 μm
Betriebsdruck min./max 2.5/10 bar
Wasser/Umgebungstemp. max. 30/40 °C
Betriebsgewicht 15-33 kg
BWT Multipur AP

BWT Multipur AP

Ja, ich möchte regelmässig über Aktionen, Wettbewerbe und wertvolle Tipps zum Thema Wasser informiert werden.

Visit our international website

Stay on this website