Schwarzer Wasserspender mit rosa Buttons.
Schwarzer Wasserspender mit rosa Buttons.
Schwarzer Unterschrank für Wasserspender.
Frau bezieht Wasser an einem Wasserspender.
Schwarzer Wasserspender mit rosa Buttons.
Schwarzer Wasserspender mit rosa Buttons.
Schwarzer Unterschrank für Wasserspender.
Frau bezieht Wasser an einem Wasserspender.

BWT Palaimon P60

Wasserspender

Angebot anfordern
Artikelnummer: 153263
  • Raumtemperiertes stilles Wasser, gekühltes Wasser mit und ohne Kohlensäure (in zwei Stärkestufen)
  • grosse Ausschankhöhe: für Flaschen und Karaffen geeignet
  • Mengenportionierbar für Gross- und Kleinmenge
  • Hygienische Sicherheit durch LED UV-Lampe im Ausgabebereich
  • Leckagesensor mit Aquastop
  • Tropfschale mit Füllstandssensor
  • Als Tisch- und Standmodell erhältlich
  • Miete oder Kauf möglich
Springe zu

Produkt­de­tails

 

Einsatz: Wasserspender mit Festwasseranschluss für den Gebrauch in Büros, Eingangshallen, Schulen, Verwaltungen und Spitälern.

Aufbau: Der Wasserspender muss auf einem ebenen Untergrund stehen und muss zur Rückwand sowohl auch zu den Seitenteilen einen Abstand von mehr als 50 mm betragen. Wenn notwendig kann er mit den Stellfüssen ausgerichtet werden. Die Temperatur des Kaltwassers ist werkseitig auf 6–12 °C eingestellt. Das Sprudelwasser kann 1–2 °C tiefere Temperaturen aufweisen. Die örtlichen Vorschriften für Strom-, Wasseranschluss und Hygiene müssen eingehalten werden.

Funktionsweise: Das Eingangs-Leitungswasser wird immer gefiltert, ggf. im Anschluss gekühlt und ggf. mit Sprudel versetzt, je nach gewählter Wasserart. Eine 2-stufige Wasseraufbereitung gewährleistet hierbei eine gleichbleibende Wasserqualität und gleicht Schwankungen des Leitungswassers aus:

  • Stufe 1: BWT besttaste Aktivkohlefilter, beseitigt Partikel, Ablagerungen sowie Fremdgeruch und -geschmack wie z.B. Chlor
  • Stufe 2: LED UV-Technologie vor der Wasserausgabe verhindert die Keimbildung und -wanderung retrograd ins Gerät.

Lieferumfang: Wasserspender komplett mit Aktivkohlefilter und LED UV-Lampe. Die CO2-Gasflasche ist als Zubehör erhältlich.

Produkt Details
Technische Details
FAQs

Product details

In voluptate velit esse cillum
Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem.

Kann man mit einem Wasserspender Kosten sparen?

Bei einem Trinkwasserspender mit aufbereitetem Trinkwasser ab Leitungsnetz können Sie jährlich bis zu CHF 7'000 pro Jahr sparen. Berechnungsgrundlage für diese Ersparnis sind ein Wasserverbrauch von 13'500 Liter pro Jahr bei 70 Mitarbeitern und einem PET-Flaschen Preis von 80 Rappen.

Wo kann ich CO2-Flaschen beziehen?

Passende CO2-Flaschen für Ihren BWT Wasserspender können Sie jederzeit über die Kundenbetreuung ([email protected] / 0800 88 99 88) oder direkt im Online-Shop bestellen - wahlweise geliefert oder geliefert und montiert.

Warum ist kein Bezug von gefiltertem Wasser möglich?

Überprüfen Sie, ob die Wasserzufuhr oder Absperrventile geschlossen sind. Sollte dies der Fall sein, öffnen Sie diese. Überprüfen Sie, ob die AQA drink Filterkartusche vollständig in den Filterkopf eingedreht ist. Sollte dies nicht der Fall sein, drehen Sie die AQA drink Filterkartusche um eine halbe Drehung heraus und anschliessend wieder bis zum Anschlag in den Filterkopf hinein. Überprüfen Sie, ob die Durchflussrichtung und der Richtungspfeil am Filterkopf zusammenpassen. Nur wenn beide in die gleiche Richtung zeigen, kann ein Durchfluss stattfinden. Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bittte unseren Kundendienst ([email protected]0800 88 99 88).

Was mache ich, wenn die gelieferte AQA drink Filterkartusche kaputt oder gebrochen ist?

Eine gebrochene AQA drink Filterkartusche darf auf keinen Fall verbaut werden, da die Dichtheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Kontaktieren Sie uns für einen Ersatz.

BWT legt viel Wert auf qualitativ hochwertige Produkte. Neben einer hochmodernen Produktion werden die AQA drink Filterkartuschen auch intensiven Qualitätsprüfungen unterzogen, bevor sie das Werk verlassen. Schäden können daher nur in Ausnahmefällen zu standen kommen und äussern sich in Form von Haar-Rissen durch Transportschäden oder Hinunterfallen beim Einbau. 

Warum benö­tigt der Wasser­spender einen Filter?

Bei allen BWT Wasserspendern wird ein Filter installiert, um eine konstant hohe und gleichbleibende Wasserqualität zu gewährleisten. Dieser Filter ist immer mit Aktivkohle ausgestattet - dadurch werden geschmacks- und geruchsstörende Stoffe, z.B. Chlor und Schwermetalle, reduziert und feine Partikel wie z.B. Sand- oder Rostkörner zurückgehalten. Manche Filter können zusätzlich Kalk entfernen und schützen somit Ihre Geräte vor Verkalkung. Ferner reichern die BWT Magnesium Mineralized Water Filterkartuschen dank patentierte BWT Technologie das Wasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium an und bringen dadurch den Geschmack von purem Wasser sowie Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Stei­gert ein Wasser­spender meinen Strom­ver­brauch stark?

Wie jedes elektronische Gerät verbraucht auch ein Wasserspender Strom. Jedoch nicht mehr als andere Haushaltsgeräte, wie z.B. ein Kühlschrank. Der effektive Stromverbrauch ist von einer Vielzahl an Faktoren abhängig: z.B. die zu kühlenden Menge an Wasser, die Höhe des Verbrauchs, Temperatur des Eingangswassers, etc.

Wie oft muss ich den Filter wechseln?

  • Die AQA drink Filterkartusche ist spätestens nach 6-12 Monaten, je nach Filterart, nach der ersten Verwendung zu ersetzen oder nach Erschöpfung der Kapazität.
  • Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 2 Tagen ist das Filtersystem mit 4-5 Liter Wasser zu spülen, bevor es wieder benutzt wird. Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 4 Wochen empfehlen wir, die AQA drink Filterkartusche zu ersetzen.

Wie funktioniert die Reinigung der Wasserspender?

Wasserspender müssen regelmässig gereinigt und gewartet werden, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Die Wartung der Geräte wird von einem BWT Servicetechniker durchgeführt oder von einem geschulten Fachpersonal. Kontaktieren Sie uns ([email protected] / 0800 88 99 88).
Weitere laden
Produkt Details

Product details

In voluptate velit esse cillum
Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem.
Technische Details
FAQs

Kann man mit einem Wasserspender Kosten sparen?

Bei einem Trinkwasserspender mit aufbereitetem Trinkwasser ab Leitungsnetz können Sie jährlich bis zu CHF 7'000 pro Jahr sparen. Berechnungsgrundlage für diese Ersparnis sind ein Wasserverbrauch von 13'500 Liter pro Jahr bei 70 Mitarbeitern und einem PET-Flaschen Preis von 80 Rappen.

Wo kann ich CO2-Flaschen beziehen?

Passende CO2-Flaschen für Ihren BWT Wasserspender können Sie jederzeit über die Kundenbetreuung ([email protected] / 0800 88 99 88) oder direkt im Online-Shop bestellen - wahlweise geliefert oder geliefert und montiert.

Warum ist kein Bezug von gefiltertem Wasser möglich?

Überprüfen Sie, ob die Wasserzufuhr oder Absperrventile geschlossen sind. Sollte dies der Fall sein, öffnen Sie diese. Überprüfen Sie, ob die AQA drink Filterkartusche vollständig in den Filterkopf eingedreht ist. Sollte dies nicht der Fall sein, drehen Sie die AQA drink Filterkartusche um eine halbe Drehung heraus und anschliessend wieder bis zum Anschlag in den Filterkopf hinein. Überprüfen Sie, ob die Durchflussrichtung und der Richtungspfeil am Filterkopf zusammenpassen. Nur wenn beide in die gleiche Richtung zeigen, kann ein Durchfluss stattfinden. Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bittte unseren Kundendienst ([email protected]0800 88 99 88).

Was mache ich, wenn die gelieferte AQA drink Filterkartusche kaputt oder gebrochen ist?

Eine gebrochene AQA drink Filterkartusche darf auf keinen Fall verbaut werden, da die Dichtheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Kontaktieren Sie uns für einen Ersatz.

BWT legt viel Wert auf qualitativ hochwertige Produkte. Neben einer hochmodernen Produktion werden die AQA drink Filterkartuschen auch intensiven Qualitätsprüfungen unterzogen, bevor sie das Werk verlassen. Schäden können daher nur in Ausnahmefällen zu standen kommen und äussern sich in Form von Haar-Rissen durch Transportschäden oder Hinunterfallen beim Einbau. 

Warum benö­tigt der Wasser­spender einen Filter?

Bei allen BWT Wasserspendern wird ein Filter installiert, um eine konstant hohe und gleichbleibende Wasserqualität zu gewährleisten. Dieser Filter ist immer mit Aktivkohle ausgestattet - dadurch werden geschmacks- und geruchsstörende Stoffe, z.B. Chlor und Schwermetalle, reduziert und feine Partikel wie z.B. Sand- oder Rostkörner zurückgehalten. Manche Filter können zusätzlich Kalk entfernen und schützen somit Ihre Geräte vor Verkalkung. Ferner reichern die BWT Magnesium Mineralized Water Filterkartuschen dank patentierte BWT Technologie das Wasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium an und bringen dadurch den Geschmack von purem Wasser sowie Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Stei­gert ein Wasser­spender meinen Strom­ver­brauch stark?

Wie jedes elektronische Gerät verbraucht auch ein Wasserspender Strom. Jedoch nicht mehr als andere Haushaltsgeräte, wie z.B. ein Kühlschrank. Der effektive Stromverbrauch ist von einer Vielzahl an Faktoren abhängig: z.B. die zu kühlenden Menge an Wasser, die Höhe des Verbrauchs, Temperatur des Eingangswassers, etc.

Wie oft muss ich den Filter wechseln?

  • Die AQA drink Filterkartusche ist spätestens nach 6-12 Monaten, je nach Filterart, nach der ersten Verwendung zu ersetzen oder nach Erschöpfung der Kapazität.
  • Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 2 Tagen ist das Filtersystem mit 4-5 Liter Wasser zu spülen, bevor es wieder benutzt wird. Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 4 Wochen empfehlen wir, die AQA drink Filterkartusche zu ersetzen.

Wie funktioniert die Reinigung der Wasserspender?

Wasserspender müssen regelmässig gereinigt und gewartet werden, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Die Wartung der Geräte wird von einem BWT Servicetechniker durchgeführt oder von einem geschulten Fachpersonal. Kontaktieren Sie uns ([email protected] / 0800 88 99 88).
Weitere laden
Schwarzer Wasserspender mit rosa Buttons.

BWT Palaimon P60

Visit your local website

Stay on this website