Wasserspender für auf den Tisch.
Frau bezieht Wasser an einem Wasserspender.
Kontaktloser Adapter für Wasserspender.
Wasserspender für auf den Tisch.
Frau bezieht Wasser an einem Wasserspender.
Kontaktloser Adapter für Wasserspender.

BWT Heisswassergerät

Wasserspender

Angebot anfordern
Artikelnummer: 153190
  • Heisses Wasser (bis max. 96 °C)
  • Wasserbezug per Schnapphahn
  • Abnehmbare Tropfschale, optional mit Ablauf
  • Energiesparend dank guter Isolation
  • Optionaler Adapter für kontaktlosen Wasserbezug
  • Schutz vor Kalkablagerung durch BWT Filter
  • Glasfront und Edelstahlgehäuse
  • Nur Kauf möglich
Springe zu

Produkt­de­tails

Einsatz: Heisswassergerät mit Festwasseranschluss für Teeküchen, Office-Bereich und Gastronomie.

Aufbau: Das Heisswassergerät besteht aus einem gut isoliertem Boiler mit Schnapphahn und  einer Tropfschale. Die örtlichen Vorschriften für Strom-, Wasseranschluss und Hygiene müssen eingehalten werden.

Funk­ti­ons­weise: Das BWT Heisswassergerät stellt zuverlässig und konstant heisses Wasser bis 96 °C zur Verfügung. Dank dem BWT Filter «bestmax» wird der Boiler vor Kalkablagerungen geschützt. Optional kann das Heisswassergerät mit einem  Kontaktlos-Adapter ausgerüstet werden. Mit diesem ist der Bezug von heissem Wasser auch ohne Berührung des Hahnes möglich. Diese hygienische Variante bietet sich besonders an hochfrequentierten Orten mit Selbstbezug durch den Gast an.

Tech­ni­sche Details

Heiss  bis max 96 °C
 Leis­tung  28 l/h
 Tassen  140 Tassen/h
 Strom­ver­brauch  2.8 kWh
 Ausga­be­be­reich Höhe  238 mm
 Abmes­sungen: Breite × Höhe × Tiefe 202 × 589 × 436 mm

BWT Filter bestmax V

  • 5-fach-Filtration
  • Hocheffizienter Kalkschutz
  • Zuverlässige Reduzierung von Partikeln, Off-Flavour und Chlor
  • Hochergiebig und wirtschaftlich
  • Einfachste Handhabung beim Filtertausch

Auf Wunsch können auch andere Filter installiert werden.

Filterkartusche für Wasserspender
Filterkartusche für Wasserspender
Wasserspender für auf den Tisch.

BWT Heisswassergerät

Häufige Fragen

Kann man mit einem Wasserspender Kosten sparen?

Bei einem Trinkwasserspender mit aufbereitetem Trinkwasser ab Leitungsnetz können Sie jährlich bis zu CHF 7'000 pro Jahr sparen. Berechnungsgrundlage für diese Ersparnis sind ein Wasserverbrauch von 13'500 Liter pro Jahr bei 70 Mitarbeitern und einem PET-Flaschen Preis von 80 Rappen.

Warum ist kein Bezug von gefiltertem Wasser möglich?

Überprüfen Sie, ob die Wasserzufuhr oder Absperrventile geschlossen sind. Sollte dies der Fall sein, öffnen Sie diese. Überprüfen Sie, ob die AQA drink Filterkartusche vollständig in den Filterkopf eingedreht ist. Sollte dies nicht der Fall sein, drehen Sie die AQA drink Filterkartusche um eine halbe Drehung heraus und anschliessend wieder bis zum Anschlag in den Filterkopf hinein. Überprüfen Sie, ob die Durchflussrichtung und der Richtungspfeil am Filterkopf zusammenpassen. Nur wenn beide in die gleiche Richtung zeigen, kann ein Durchfluss stattfinden. Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bittte unseren Kundendienst ([email protected]0800 88 99 88).

Was mache ich, wenn die gelieferte AQA drink Filterkartusche kaputt oder gebrochen ist?

Eine gebrochene AQA drink Filterkartusche darf auf keinen Fall verbaut werden, da die Dichtheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Kontaktieren Sie uns für einen Ersatz.

BWT legt viel Wert auf qualitativ hochwertige Produkte. Neben einer hochmodernen Produktion werden die AQA drink Filterkartuschen auch intensiven Qualitätsprüfungen unterzogen, bevor sie das Werk verlassen. Schäden können daher nur in Ausnahmefällen zu standen kommen und äussern sich in Form von Haar-Rissen durch Transportschäden oder Hinunterfallen beim Einbau. 

Warum benö­tigt der Wasser­spender einen Filter?

Bei allen BWT Wasserspendern wird ein Filter installiert, um eine konstant hohe und gleichbleibende Wasserqualität zu gewährleisten. Dieser Filter ist immer mit Aktivkohle ausgestattet - dadurch werden geschmacks- und geruchsstörende Stoffe, z.B. Chlor und Schwermetalle, reduziert und feine Partikel wie z.B. Sand- oder Rostkörner zurückgehalten. Manche Filter können zusätzlich Kalk entfernen und schützen somit Ihre Geräte vor Verkalkung. Ferner reichern die BWT Magnesium Mineralized Water Filterkartuschen dank patentierte BWT Technologie das Wasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium an und bringen dadurch den Geschmack von purem Wasser sowie Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Stei­gert ein Wasser­spender meinen Strom­ver­brauch stark?

Wie jedes elektronische Gerät verbraucht auch ein Wasserspender Strom. Jedoch nicht mehr als andere Haushaltsgeräte, wie z.B. ein Kühlschrank. Der effektive Stromverbrauch ist von einer Vielzahl an Faktoren abhängig: z.B. die zu kühlenden Menge an Wasser, die Höhe des Verbrauchs, Temperatur des Eingangswassers, etc.

Wie oft muss ich den Filter wechseln?

  • Die AQA drink Filterkartusche ist spätestens nach 6-12 Monaten, je nach Filterart, nach der ersten Verwendung zu ersetzen oder nach Erschöpfung der Kapazität.
  • Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 2 Tagen ist das Filtersystem mit 4-5 Liter Wasser zu spülen, bevor es wieder benutzt wird. Bei einer Benutzungsunterbrechung von mehr als 4 Wochen empfehlen wir, die AQA drink Filterkartusche zu ersetzen.

Wie funktioniert die Reinigung der Wasserspender?

Wasserspender müssen regelmässig gereinigt und gewartet werden, um einen hygienisch sicheren Betrieb gewährleisten zu können. Die Wartung der Geräte wird von einem BWT Servicetechniker durchgeführt oder von einem geschulten Fachpersonal. Kontaktieren Sie uns ([email protected] / 0800 88 99 88).
Weitere laden

Visit your local website

Stay on this website