Shop
Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Wasserhärte

Hartes Wasser?
Weiches Wasser?

Wasser aus der Leitung kann entweder hart, mittel oder weich sein. Aber was heißt es, wenn man von „hartem“ oder „weichem“ Wasser spricht? Und wie können Sie die Wasserhärte bei sich zuhause testen?
BWT Wasserhärte Teststreifen BWT Wasserhärte Teststreifen

Wasserhärte

Wasserhärte

Haben Sie hartes oder weiches Wasser?

In vielen Gebieten Deutschlands gibt es etwas, das die Einwohner stört: Das teils kalkhaltige, harte Wasser. Meistens macht es sich durch unliebsame Kalkflecken im Bad, verkalkte Haushaltsgeräte oder kratzige Wäsche bemerkbar. Die Wasserhärte in Deutschland variiert je nach Region, und abhängig von der lokalen Wasserhärte bieten sich für alle Härtebereiche verschiedene Lösungen an. Deshalb gilt es im ersten Schritt herauszufinden, wie weich oder hart Ihr Wasser tatsächlich ist.

Was bedeutet Wasserhärte?

 

Warum wird das Wasser hart?

Unser Trinkwasser enthält von Natur aus Mineralien und Spurenelemente. Denn durch den Kreislauf aus Verdunstung und Niederschlägen gelangen verschiedenste Stoffe ins Wasser. Je nachdem durch welche Gesteinsschichten das Wasser sickert, wird es mit unterschiedlichen Mineralien angereichert. Einige davon sind für die "Härte" im Wasser verantwortlich, wobei besonders Kalzium und Magnesium wichtig sind.

Regionale Unterschiede

Wie hart oder weich das Wasser ist, das am Ende aus der Leitung kommt, liegt somit an den geologischen Bedingungen des jeweiligen Brunnen- oder Quellgebiets, aus dem das Wasser stammt. Deshalb schmeckt es von Region zu Region unterschiedlich. 

Wie wird die Wasserhärte gemessen?

Gemessen wird die Wasserhärte in deutschen Härtegraden (dH). Grundsätzlich sagt der Härtegrad des Wassers jedoch nichts über die Wasserqualität aus. Aber: Der Härtegrad des Wassers hat erwiesenermaßen großen Einfluss auf unseren Alltag und unseren Haushalt.

Wasserhärte Deutschland
Wasserhärte Deutschland

Auswirkungen von hartem Wasser

„Früher hab ich unsere große Glasduschwand verflucht. Seit wir einen Enthärter von BWT haben, legt sich so gut wie kein Kalk mehr ab und ich muss sie dadurch viel seltener putzen."
Lisa von www.wohn-projekt.com

Härtebereiche

Die Wasserhärte kann in drei Härtebereiche eingeteilt werden:

Wasserhärte testen

Sie möchten wissen, wie hart oder weich Ihr Wasser ist? Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten an, um die Wasserhärte in Ihrem Haushalt zu testen:

Bera­tung

Gerne helfen wir Ihnen dabei, das BWT Produkt zu finden, das am besten Ihren Bedürf­nissen entspricht. Kontak­tieren Sie unsere erfah­renen BWT Experten und lassen Sie sich beraten.

Mehr zum Thema Wasserhärte

Willkommen auf der deutschen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus Vereinigte Staaten kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der deutschen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land