Wallemähne oder Powerlocke

Haare bei weichem Wasser
Haare bei weichem Wasser
Glänzend und immer top gestylt: Promi-Frauen wissen, wie es geht. Fast täglich überraschen sie mit neuen spannenden Looks. Doch welche Promi-Frisur kommt bei den Deutschen am besten an?
.

Die Gewinner-​Looks der Geschlechter: Kultur versus Natur

Sie steht für royale Eleganz vom Kopf bis zu den Füßen: Kate Midd­leton gilt als größte Stil­ikone des briti­schen Königs­hauses. Wen wundert es da, dass vor allem Frauen ihrem Vorbild folgen. Ihr langes gepflegtes Haar macht bei deut­schen Damen ordent­lich Eindruck: Rund ein Drittel der befragten Frauen denkt bei schönem Haar an die briti­sche Herzogin.

Männer mögen es dagegen unge­zähmter: Die Locken­pracht der Sängerin Shakira führt eben­falls bei einem knappen Drittel die Rang­liste an.

Einig­keit herrscht bei den männ­li­chen Promis: George Clooney belegt Platz Eins der schönsten Haar­pracht sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

Bei deut­schen Promis verrät der Name die Siegerin: Barbara Schö­ne­berger ist die Top-​Favoritin beider Geschlechter.

Haut und Haare sind Deut­schen gleich wichtig

Neben einer gepflegten Haar­pracht, legen die Deut­schen glei­cher­maßen viel Wert auf ihre Haut. Wie die BWT-​Umfrage zeigt, schätzt knapp die Hälfte der Deut­schen (44 Prozent) die Haare als wichtig bis sehr wichtig ein. Auf ein schönes Haut­bild legen mit knapp 42 Prozent fast genauso viele Deut­sche großen bis sehr großen Wert.

Haare bei weichem Wasser
Haare bei weichem Wasser

Hot or not? Für Frauen entscheidet die gepflegte Haut

Der Aprikosen-​Effekt in Sachen Gesichts­pflege steht vor allem bei Frauen hoch im Kurs. Denn laut BWT-​Umfrage spielt eben­mä­ßiges Haut­bild für jede zweite Frau (rund 49 Prozent) und jeden dritten Mann (rund 35 Prozent) bei der Beur­tei­lung von Attrak­ti­vität eine wich­tige bis sehr wich­tige Rolle.

Haut­pfle­ge­ex­pertin Jessica Schäfer vom Zentrum für Haut­ge­sund­heit ‘Skin8‘ weiß, worauf es dabei ankommt: „Irri­tierte oder unreine Haut kann unge­pflegt wirken. Deshalb rate ich zur Reini­gung mit weichem Wasser, milden Pfle­ge­pro­dukten ohne Alkohol und Parfüm sowie nicht kome­do­genem Make-​up – damit ist eine Gesichts­pflege gemeint, die die Talg­drüsen nicht verstopft.“

Lockiges Haar mit weichem Wasser
Lockiges Haar mit weichem Wasser
Hartes, kalkhaltiges Leitungswasser kann die Haut angreifen!
Jessica Schäfer

Seiden­wei­ches BWT Perl­wasser ist der Geheim­tipp für schöne Haut und Haare

„Hartes, kalk­hal­tiges Leitungs­wasser kann die Haut angreifen“ – Pflege-​Profi Jessica Schäfer kennt den hohen Feuch­tig­keits­be­darf, der durch den häufigen Wasser­kon­takt entsteht. „Durch die regel­mä­ßige Gesichts­rei­ni­gung mit kalk­hal­tigem Wasser, gerade in Kombi­na­tion mit Pfle­ge­pro­dukten, können sich Trocken­heits­fält­chen bilden“, so Jessica Schäfer.

Bei der Reini­gung mit Seife entstehen dann unlös­liche Salze, die so genannte „Kalk­seife“. Sie bewirkt, dass Haut und Haare pfle­gende Wirk­stoffe schwerer aufnehmen. BWT bietet mit der Weich­was­ser­an­lage AQA perla die ideale Lösung für Haut und Haar. Denn sie entzieht dem Wasser den Kalk und sorgt damit für seiden­wei­ches Perl­wasser.

Über die Umfrage

Im Auftrag von BWT befragte das Markt­for­schungs­in­stitut Inno­fact im Juli 2016 mittels einer Online-​Befragung 1.032 Deut­sche im Alter von 18 bis 69 Jahren. Die Anzahl bildet eine bevöl­ke­rungs­re­prä­sen­ta­tive Stich­probe nach Geschlecht, Alter und Bundes­land. Die Abfrage, welcher Promi­nente die schönsten Haare hat, wurde mittels einer gestützten Umfrage durch­ge­führt. Im Auftrag von BWT befragte das Markt­for­schungs­in­stitut Inno­fact im Juli 2016 mittels einer Online-​Befragung 1.032 Deut­sche im Alter von 18 bis 69 Jahren. Die Anzahl bildet eine bevöl­ke­rungs­re­prä­sen­ta­tive Stich­probe nach Geschlecht, Alter und Bundes­land. Die Abfrage, welcher Promi­nente die schönsten Haare hat, wurde mittels einer gestützten Umfrage durch­ge­führt.

Über Jessica Schäfer

Jessica Schäfer ist Haut­pfle­ge­ex­pertin und Kosme­ti­kerin. Sie arbeitet seit über zehn Jahren in der Branche und grün­dete im Jahr 2011 "SKIN8", ein Zentrum für Haut­ge­sund­heit. Zusätz­lich ist sie an der Berufs­fach­schule für Kosmetik in Gießen tätig und beschäf­tigt sich unter anderem mit Konzepten zur Erhal­tung und Wieder­her­stel­lung der Haut­ge­sund­heit.
Jessica Schäfer

Diesen Artikel Teilen:

Visit our international website

Stay on this website