Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbei­tet welt­weit mit tausen­den Part­nern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nach­richt. Der rich­tige Ansprech­part­ner wird sich bei Ihnen melden.

Tischwasserfilter

Das Upgrade für Ihr Leitungswasser

Tischwasserfilter
Mit dem BWT Tischwasserfilter haben Sie Ihr Lieblingswasser stets griffbereit und schonen durch die Aufbereitung von regionalem Leitungswasser die Umwelt.
Tischwasserfilter eingiessen Tischwasserfilter eingiessen

Tischwasserfilter

Tischwasserfilter

Der mobile Wasseraufbereiter

Der beste Einstieg in die Welt des Trinkgenusses. Wählen Sie Ihre Größe, Ihre Farbe, Ihren Wasserfilter und genießen Sie zum Beispiel frisches, gefiltertes, Magnesium mineralisiertes BWT Wasser Für mehr Power und Geschmack für Ihr Leitungswasser.

Unterstützen Sie Ihren täglichen Magnesiumhaushalt auf clevere Art

Magnesium macht den Unterschied

Der tägliche Bedarf

Magnesium ist ein für den Menschen essentieller Mineralstoff, der vom Körper nicht selbst produziert werden kann. Der tägliche Bedarf liegt bei ca. 300 mg*, kann aber in besonderen Situationen, wie bei Stress, noch höher sein. Bedingt durch den modernen Lebensstil, ist es zu einem Mangelmineral geworden. Darum muss Magnesium täglich durch unsere Nahrung und durch unser Trinken aufgenommen werden.

*Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung 


Der tägliche Bedarf

Magnesium - ein Allround-Talent

Magnesium unterstützt nicht nur unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und versorgt unsere Muskeln, es ist auch ein wichtiger Geschmacksträger. BWT hat ein spezielles Filterverfahren entwickelt, das gutes Wasser noch besser macht.
Magnesium - ein Allround-Talent

 Die Filtertechnologie von BWT

Die Filtertechnologie Magnesium Mineralized Water von BWT schützt auf weltweit einzigartige Weise vor Kalk und lässt dabei die Härte - Calcium und Magnesium - im Wasser. Das ist revolutionär! Bei dem patentierten Verfahren wird ein Teil des im Leitungswasser vorkommenden Calciums gegen wertvolles Magnesium ausgetauscht.

Auf diese Weise unterstützen Sie auf clevere Art Ihren täglichen Magnesiumhaushalt, bei vollem Trinkgenuss. Denn Magnesium unterstützt nicht nur unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und versorgt unsere Muskeln, es ist auch ein wichtiger Geschmacksträger. Mit Magnesium mineralisiertes Wasser ist nicht nur pur ein wahrer Genuss, es bringt auch das Aroma von Tee und Kaffee optimal zur Geltung.

Tischwasserfilter Kartusche
Tischwasserfilter Kartusche
Zusätzlich enthält mit Magnesium mineralisiertes Wasser weniger Kalk, das schützt Haushaltsgeräte, wie Wasserkocher und Kaffeemaschine zuverlässig vor dem Verkalken. Die Filtration reduziert außerdem geruchs- und geschmacksstörende Stoffe wie z. B. Chlor sowie Schwermetalle und organische Verunreinigungen.

Wie funktioniert das Filtrationsverfahren?

Das mehrstufige Filtrationsverfahren der BWT Filterkartusche Magnesium Mineralized Water ist ein Meilenstein in der Geschichte der Filterentwicklung: Ein feiner Gewebefilter reduziert grobe Verunreinigungen und hält Partikel zurück. Der patentierte BWT-Ionentauscher nimmt Kalk und Schwermetalle wie Blei und Kupfer auf und tauscht diese gegen Magnesium- und Wasserstoffionen aus.

Durch diese revolutionäre Technologie werden Haushaltsgeräte effizient vor Kalkablagerungen geschützt, denn der Härtebildner Calcium wird durch das wertvolle Mineral Magnesium ersetzt.

Gleichzeitig werden geruchs- und geschmacksstörende Stoffe (wie z. B. Chlor) entfernt. Die Kartusche bietet optimalen Kalkschutz und die zusätzliche Mineralisierung mit Magnesium verbessert den Geschmack und macht das gefilterte Wasser zur ersten Wahl für Gourmets und Genießer – auch bei der Kaffee- und Teezubereitung.

Filtertechnologie
Filtertechnologie

Tischwasserfilter

Produktübersicht

BWT Penguin

Das Upgrade für Ihr Leitungswasser

Lassen Sie sich vom BWT Penguin begeistern und optimieren Sie Ihr Wasser Zuhause. Durch die einzigartigen BWT Technologien genießen Sie Ihr Leitungswasser in einer neuen Dimension: 

  • Magnesium Mineralized Water, Magnesium Mineralized Water + ZINC, Balanced Alkalized Water
  • Bestes, gefiltertes BWT Wasser für volle Geschmacksentfaltung Ihres Kaffees und Tees 
  • Schützt Geräte vor Kalk, reduziert Chlor und Schwermetalle
Jetzt online kaufen
BWT Penguin BWT Penguin

Passende BWT Filterkartuschen - ganz nach Ihrem Geschmack

Verwandeln Sie Ihr Leitungswasser in ein einzigartiges Geschmackserlebnis. 

Passendes Zubehör

Mit dem eleganten BWT Zubehör, beginnend mit der BWT Glasflasche, über die TritanTM Flaschen bis zu hochwertigen Karaffen und Gläsern haben Sie Ihr Lieblingswasser immer griffbereit. Dank wiederbefüllbaren Mehrwegflaschen wird das Magnesium Mineralized Water auch unterwegs Ihr täglicher Begleiter. Das schmeckt nicht nur Ihnen, sondern auch der Umwelt.

Häufige Fragen zum Tischwasserfilter

Wie viele Liter Wasser kann ich mit einer Kartusche filtern?

Die Nutzungsdauer der Filterkartusche variiert je nach Einsatzort, da das Wasser nicht überall gleich ist. Die Kapazität der Filterkartusche ist von der Härte des Wassers abhängig. Je härter das Wasser, desto früher ist die Filterkartusche erschöpft.

Filterkapazitäten:

Soft Filtered Water  120 L bei KH* = 12 - 14 °d 
 Soft Filtered Water EXTRA 120 L bei KH* = 15 - 18 °d

 Magnesium Mineralized Water,
Magnesium Mineralized Water + Zinc

120 L bei TH* = 15 - 18 °d
 Balanced Alkalized Water 120 L

*KH = Carbonate Hardness, TH = Total Hardness

 

Die angegebenen Substanzen, z.B. Blei und Kupfer, die durch den Filter reduziert werden, sind nicht in jedem Trinkwasser vorhanden. Die Filterkartuschen erfüllen die mikrobiologischen Anforderungen an Wasserfilter nach DIN 10521. Auch die Anforderungen nach DIN 10521 zum Chlor-, Blei- und Kupferrückhaltevermögen werden erfüllt.

Wie löse ich den „Easy-Control“, um den Deckel zu reinigen?

Grundsätzlich empfehlen wir, den Deckel mit „Easy-Control“-Funktion im Deckeleinsatz zu belassen und von Hand zu reinigen, da der „Easy-Control“ nicht spülmaschinenfest ist.
Optidate
Optidate

Wie wird die Qualität der Filterkartuschen gewährleistet?

Unsere Produktionsstätten in Österreich und Deutschland sind nach den strengen ISO-Richtlinien und den Hygienevorschriften des HACCP-Konzepts ausgerichtet und mehrfach von unabhängigen Auditoren überprüft. Die Lebensmittelqualität der Produkte wird durch den unabhängigen TÜV Rheinland/LGA überwacht. Um den höchsten Anforderungen an Hygiene zu genügen, werden unsere Filterkartuschen dabei sterilisiert und mit einem geringen Silberanteil versehen (entsprechend den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO). Damit schaffen wir ein durchgängig hohes Qualitätsniveau. Nur so stellen wir sicher, dass der Umgang mit dem sensiblen Produkt Trinkwasser auch stets den höchsten Hygiene-Standard entspricht.
HACCP
HACCP

Woraus besteht das Filtergranulat?

Unser Filtergranulat besteht aus einer sorgfältig ausgewogenen Mischung aus Aktivkohle und Ionenaustauschern. Dank ihrer großen Oberflächenstruktur bindet die Aktivkohle geschmacks- beeinträchtigende Stoffe wie Chlor und Chlorverbindungen an sich. Die Ionenaustauscher nehmen kalkbildende Stoffe und Schwermetalle wie Blei und Kupfer in sich auf und entziehen sie so dem gefilterten Wasser.

Zusätzlich ist das BWT-Filtergranulat mit der patentgeschützten Magnesium Technologie versehen, die Magnesium-Ionen im Austausch mit Calcium-Ionen ins gefilterte Wasser abgibt. Damit wird der pH-Wert weniger weit abgesenkt als bei herkömmlichen Tischwasserfiltern. Besserer Geschmack des Wassers und der damit zubereiteten Speisen und Getränke sind das Resultat.

Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Wie lange sind die BWT Filterkartuschen haltbar?

Bei ordnungsgemäßer Lagerung können die original BWT Filterkartuschen über mehrere Jahre gelagert werden. Ordnungsgemäße Lagerung bedeutet:

  • Bei Temperaturen zwischen 1°C und 40°C.
  • Die Filterkartuschen sollten immer bis zum Filterkartuschen-Wechsel in der originalen Verpackungsfolie aufbewahrt werden.
  • Die Filterkartuschen sollten kühl, trocken und vor Sonneneinstrahlung geschützt gelagert werden.
Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Wo werden die Filterkartuschen und Tischwasserfilter-Systeme produziert?

Der Name BWT steht für Qualität aus Österreich. Deshalb werden alle unsere Filterkartuschen in Mondsee produziert. Dort befindet sich eine hochmoderne Produktionsanlage, die fortlaufenden Qualitätskontrollen unterliegt. Die Filter-Systeme werden in Italien produziert und erfüllen durch höchste Anforderungen an Material und Verarbeitung.
Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Wird durch die BWT Filterkartusche Fluorid aus dem Wasser gefiltert oder reduziert?

Nein, die BWT Filterkartusche ist nicht darauf ausgelegt, Fluorid aus dem Wasser zu filtern oder den Anteil an Fluorid zu reduzieren.
Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Enthalten die Materialien, aus denen der Tischwasserfilter und die Filterkartuschen hergestellt werden, BPA (Bisphenol-A)?

Nein, weder der Tischwasserfilter noch die Filterkartuschen werden aus Kunststoffen hergestellt, die Weichmacher wie BPA an das Wasser abgeben. Dies wird durch Migrationstests unabhängiger Institute streng überwacht.

Der Tischwasserfilter besteht aus SAN und ABS. Für die Herstellung der Filterkartuschen wird PP und PPS verwendet.

Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Was muss ich vor dem ersten Benutzen meines Tischwasserfilters und beim Wechseln der Filterkartusche beachten?

Tischwasserfilter FAQVor dem Erstgebrauch oder nach dem Tausch der Filterkartusche, sollten Sie Kanne, Trichter und Deckel des BWT Tischwasserfilter-Systems mit Spülmittel reinigen und gründlich mit warmem Wasser abspülen. Verwenden Sie dazu kein scheuerndes Reinigungsmittel oder einen Scheuerschwamm, da so Kratzspuren auf dem BWT Tischwasserfilter entstehen können. Kanne und Trichter sind spülmaschinengeeignet. Der Deckel darf nicht in der Spülmaschine gespült werden.

Tischwasserfilter FAQUm eine bestmögliche Leistung des Filters zu erzielen, empfehlen wir, die neue Filterkartusche für fünf Minuten in Leitungswasser einzulegen und dieses Wasser anschließend wegzugießen.

 

Tischwasserfilter FAQSetzen Sie dann die neue Filterkartusche mit leichtem Druck in den Trichter des Tischwasserfilter-Systems ein.

 

Tischwasserfilter FAQIst der Tischwasserfilter mit dem automatischen Füllsystem „Easy-Fill“ im Deckel ausgestattet, braucht der Deckel beim Füllen nicht abgenommen werden. Das „Easy-Fill“-System öffnet sich automatisch, wenn der Wasserstrahl auf die Öffnung trifft und schließt sich nach dem Füllen selbstständig.
Gießen Sie bitte die erste gefilterte Wasserfüllung weg und füllen Sie das BWT Tischwasserfilter-Systems erneut. Anfangs können feine schwarze Partikel im Wasser sein. Das ist völlig unbedenkliche Aktivkohle, die aus dem Filter gespült wird. In diesem Fall empfehlen wir ein erneutes Befüllen, bis das Wasser klar und frei von Partikeln ist.

Das BWT Tischwasserfilter-Systems ist nun einsatzbereit.

Wie lange kann ich die Filterkartuschen verwenden?

Um eine optimale Filterwirkung zu erzielen, sollten Sie die Filterkartusche spätestens alle vier Wochen austauschen.

Zeigt der Easy-Control (Modell A) jedoch schon vor Ablauf der vier Wochen auf dem Display 100 Füllungen an, muss die Filterkartusche schon vor dem Ablauf der vier Wochen gewechselt werden. Dies wird durch eine blinkende Filterkartusche auf dem Display angezeigt.

Tischwasserfilter

Was muss ich bei meinem Tischwasserfilter beachten?

  • Setzen Sie den Krug oder die Filterkartusche nicht dem direkten Sonnenlicht aus.
  • Filtern Sie nicht mehr als acht bis zehn Liter Wasser pro Tag.
  • Benutzen Sie nur kaltes Leitungswasser, das die gesetzlichen Anforderungen an Trinkwasser erfüllt. Tischwasserfilter von BWT sind nicht dazu geeignet, Wasser bedenklicher Herkunft zu Trinkwasser aufzubereiten.
  • Für Personen mit eingeschränkter Immunabwehr und für die Zubereitung von Säuglingsnahrung empfehlen wir, das gefilterte Wasser zusätzlich abzukochen.
  • Benutzen Sie keine scheuernden Reinigungsmittel zur Reinigung der Filterteile.
  • Wird die Benutzung für einen längeren Zeitraum unterbrochen, empfehlen wir Ihnen, das Tischwasserfilter-Systems samt Filterkartusche im Kühlschrank aufzubewahren.
  • Entsteht eine Anwendungspause von mehr als zwei Tagen – zum Beispiel durch ein Wochenende – empfehlen wir Ihnen, die erste Füllung wegzugießen und den Tischwasserfilter erneut füllen.
  • Wird Ihr Tischwasserfilter für eine Dauer von mehr als zwei Wochen nicht verwendet, sollten Sie die Filterkartusche ersetzen.

Wie funktionieren die BWT Filterkartusche?

Im BWT Tischwasserfilter-System wird das Trinkwasser in vier Stufen gefiltert:

Stufe 1: Partikel werden aus dem Wasser gefiltert.

Stufe 2: Je nachdem, für welche Filterkartuschen-Technologie Sie sich entschieden haben, wird das Wasser dementsprechend behandelt:

  • Soft Filtered Water: Kalk- und Schwermetallgehalt werden reduziert.
  • Soft Filtered Water Extra: Kalk- und Schwermetallgehalt werden verstärkt reduziert.
  • Magnesium Mineralized Water: Kalk- und Schwermetallgehalt werden reduziert, Kalzium-Ionen werden durch Magnesium-Ionen ausgetauscht.
  • Magnesium Mineralized Water + ZINC: Kalk- und Schwermetallgehalt werden reduziert, Kalzium-Ionen werden durch Magnesium-Ionen ausgetauscht und Zink wird dem Wasser zugegeben.
  • Balanced Alkalized Water: Der Schwermetallgehalt wird reduziert und der pH-Wert des Wassers wird auf >8,5 erhöht.

Stufe 3: Geruchs- und geschmacksstörenden Stoffe wie zum Beispiel Chlor und bestimmte organische Verunreinigungen werden aus dem Wasser gefiltert.

Stufe 4: Die Feinfiltration wird durchgeführt.

Wie leistet mein BWT Tischwasserfilter einen Beitrag zum Kalkschutz bei mir zu Hause?

Das weltweit einzigartige BWT Patent, das auch in den Tischwasserfiltern von BWT zum Einsatz kommt, sorgt unter anderem für einen effektiven Schutz vor Kalk. Zum Beispiel, wenn das gefilterte Wasser in Heißwassergeräten wie der Kaffeemaschine oder dem Wasserkocher verwendet wird. Zwar wird das Wasser in einem Tischwasserfilter nicht im klassischen Sinne enthärtet, sondern es wird entkarbonisiert. Dabei wird die an die Karbonathärte (temporäre Härte) gebundene Gesamthärte gegen Wasserstoff ausgetauscht, gleichzeitig wird der pH-Wert im Wasser reduziert. Bei einer klassischen Enthärtung würde die gesamte Härte (temporäre und permanente) ausgetauscht werden. Der Effekt ist derselbe: Das Wasser wird enthärtet, Ihre Geräte sind vor lästigen Kalkablagerungen geschützt.

Wie funktioniert der elektronische Wechselanzeiger „Easy-Control“?

Modell A

Tischwasserfilter FAQDer Easy-Control zählt die Anzahl der Füllungen und die Nutzungsdauer exakt mit und erinnert Sie durch das Blinken der Anzeige daran, die Filterkartusche zu wechseln.

Bitte beachten Sie, dass der Easy-Control die Anzahl der Füllungen (das Volumen des Trichters variiert je nach BWT-Tischwasserfilter-System) anzeigt und nicht, wie viele Liter Wasser gefiltert wurden.

Ein Wechsel der Filterkartusche sollte allerdings spätestens nach vier Wochen durchgeführt werden, auch wenn die Kapazität der Filterkartusche – also die Anzahl an Füllungen – noch nicht erreicht wurde. Das Blinken der Easy-Control-Anzeige weist Sie darauf hin.

  

Modell B

Der „Easy-Control“ zählt die Nutzungsdauer (28 Tage) und erinnert Sie durch das Blinken der Anzeige daran, die Filterkartusche zu wechseln.

Inbetriebnahme
Nach der ersten Inbetriebnahme des Tischwasserfilters blinkt die Wechselanzeige. Halten Sie den Druckknopf für drei Sekunden gedrückt. Die Anzeige stellt sich dann automatisch auf 100% und der „Easy-Control“ ist jetzt einsatzbereit.

Zählfunktion
Nach den ersten sieben Tagen Verwendung erlischt der erste Balken am Display – das heißt, es sind noch 75% der Nutzungsdauer übrig. Nach weiteren 14 Tagen erlischt der zweite Balken – die Hälfte der Leistung wurde verbraucht. Verschwindet der dritte Balken nach 21 Tagen, ist noch 25% Leistung vorhanden.

Wechsel der Filterkartusche
Nach 28 Tagen ist die maximale Nutzungsdauer erreicht. Die Anzeige beginnt zu blinken. Jetzt ist ein Wechsel der Filterkartusche notwendig. Nach dem Einsetzen der neuen Filterkartusche bitte den Druckknopf für 3 Sekunden drücken. Der Zähler stellt sich dann automatisch auf 100%.

  Tischwasserfilter 

Modell C

Tischwasserfilter FAQBeim manuellen Wechselanzeiger kann das Datum für den nächsten Tausch der Filterkartusche per Hand eingestellt werden. Ein Wechsel der Filterkartusche sollte spätestens nach vier Wochen durchgeführt werden.

Der manuelle Wechselanzeiger besteht aus zwei drehbaren Ringen. Der obere Ring zeigt den Tag an, der untere Ring den Monat.

Das Datum für den Wechsel der Filterkartusche kann durch das Drehen der Ringe eingestellt werden, sodass Monat und Tag des Wechsels nach oben zeigen.

Wie pflege ich mein Filter-System am besten?

Am besten reinigen Sie Ihren BWT Tischwasserfilter einmal wöchentlich mit mildem Spülmittel und spülen ihn gründlich mit warmem Wasser. Verwenden Sie dafür keine scheuernden Reinigungsmittel oder Scheuerschwämme, da Kratzspuren auf dem Tischwasserfilter-System entstehen können. Kanne und Trichter sind spülmaschinengeeignet.

Im Lauf der Zeit können vor allem auf dem Deckel Ihres Tischwasserfilters Kalkflecken durch das Trocknen von Wassertropfen entstehen. Diese Kalkflecken können Sie ganz einfach mit einem handelsüblichen Entkalkungsmittel entfernen.

Verfügt Ihr Deckel die „Easy-Control“-Funktion, darf er nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.

Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Was mache ich mit der verbrauchten Filterkartusche?

Stets lokale Vorschriften zur Entsorgung beachten!

Filterkartuschen und Filterfüllung: Erschöpfte Filterkartuschen und Filterfüllungen im Hausmüll entsorgen.

Verpackungsmaterial: Folien und Kartonagen – sofern lokal möglich – der Mülltrennung zuführen. Sie tragen damit zur Schonung der Umwelt bei.

Wasserfiltersystem: Das Wasserfiltersystem – sofern lokal möglich – der Mülltrennung zuführen. Sie tragen damit zur Schonung der Umwelt bei.

Beim Wechselanzeiger „Easy-Control“ handelt es sich um ein elektronisches Bauteil, das entsprechend der lokal geltenden Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen entsorgt werden muss. Der Wechselanzeiger kann mit Hilfe eines Schraubenziehers, der am Rand des „Easy-Control“ angesetzt wird, aus dem Deckel herausgenommen werden. Der „Easy-Control“ soll nur bei der Entsorgung aus dem Deckel entfernt werden.

Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ

Wo und wie lange kann ich das gefilterte Wasser am besten aufbewahren?

  • Am besten bewahren Sie das gefilterte Wasser in Ihrem Kühlschrank auf.
  • Unsere Modelle passen ideal in die meisten marktgängigen Kühlschranktüren.
  • Das gefilterte Wasser sollte nicht länger als 24 Stunden aufbewahrt werden.

Sollte das Wasser länger als 24 Stunden in der Kanne stehen, gießen Sie das Wasser weg und filtern Sie frisches Wasser.

Tischwasserfilter FAQ

Was passiert, wenn ein Teil defekt oder gebrochen ist?

Wir ersetzen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren das defekte Teil komplett (z.B. den Deckel) und senden das Ersatzteil portofrei an den Endverbraucher.

Kontakt: info@bwt-filter.com

Tischwasserfilter FAQ
Tischwasserfilter FAQ
Weitere laden

BWT Qua­li­tät

Unser Qualitätsversprechen