BEIM KAUF VON ADVANCED POOLROBOTER - POOLPFLEGE IM WERT VON € 50 SICHERN
BWT D1 Druckminderer - Meister aller Klassen
Der BWT D1 Druckminderer schützt Wasserversorgungsanlagen im Ein- und Mehrfamilienhaus, gewerblichen und industriellen Gebäuden vor zu hohem Versorgungsdruck entsprechend ÖNORM EN 806-2 in Verbindung mit DIN 1988-200. Er hilft damit, Druckschäden zu vermeiden, Wasserverbräuche zu senken und Schallschutz zu gewährleisten. Der D1 dient zur Druckreduzierung und Einregulierung eines gewünschten Hinterdrucks und hält diesen konstant, auch wenn der Vordruck stark schwankt. Ein gleichmäßiger und nicht zu hoher Druck schont Armaturen und Geräte in der gesamten Wasserversorgungsanlage.
Produkteigenschaften
Produktnummer: 125300300
BWT Druckminderer D1 - Varianten: BWT D1 2" 85.25
Dimensionen, Ausführung: DN 15 – DN 50 Ventileinsatz, Federhaube, Sieb und Filtertasse in 3 Größen: I – 1/2“ und 3/4“, II – 1“ und 5/4“, III – 6/4“ und 2“
Gehäuse: Edelstahl 1.4408 (V4A)
Temperatur-​Bereich: Warmwasser bis 85 °C
Vordruck / Hinterdruck regelbar: 25 bar / 1,5 - 7 bar
Werkstoff Siebtasse: Edelstahl 1.4408 / V4A
Der BWT D1 Druckminderer schützt Wasserversorgungs-anlagen im Ein- und Mehrfamilienhaus, gewerblichen und industriellen Gebäuden vor zu hohem Versorgungsdruck entsprechend ÖNORM EN 806-2 in Verbindung mit DIN 1988-200. Er hilft damit, Druckschäden zu vermeiden, Wasserverbräuche zu senken und Schallschutz zu gewährleisten. Der D1 dient zur Druckreduzierung und Einregulierung eines gewünschten Hinterdrucks und hält diesen konstant, auch wenn der Vordruck stark schwankt. Ein gleichmässiger und nicht zu hoher Druck schont Armaturen und Geräte in der gesamten Wasserversorgungsanlage.
  • Wasserrohrbrüche mit immensen Folgeschäden
  • Geräuschbelästigung aufgrund von Druckspitzen
  • Erhöhter Wasserverbrauch bzw. Kosten wegen unwirtschaftlich hohem Druck in der Hauswasserleitung
Die ÖNORMEN 806-5 empfiehlt, einen Druckminderer jährlich zu inspizieren bzw. zu warten.
Die österreichische Trinkwasserverordnung legt im §5 fest, dass der Betreiber einer Wasserversorgungsanlage diese gemäß dem Stand der Technik entsprechend in ordnungsgemäßem Zustand zu halten hat.
Die ÖNORM EN 806-5 empfiehlt, einen Druckminderer jährlich zu inspizieren bzw. zu warten.
Die österreichische Trinkwasserverodnung legt im §5 fest, dass der Betrteiber einer Wasserversorgungsanlage diese gemäß dem Stand der Technik enttsprechend in ordnungsgemäßem Zustand zu halten hat.
Das BWT D1 Hygiene Set ½“ – ¾“ für:
  • BWT D1 Eco 40.16 in den Größen ½“ bis ¾“
  • BWT D1 Red 40.16 in den Größen ½“ bis ¾“
  • BWT D1 Inox 40.16 in den Größen ½“ bis ¾“
Das BWT D1 Hygiene Set 1“ – 1 ¼“ für:
  • BWT D1 Eco 40.16 in den Größen 1“ bis 1 ¼“
  • BWT D1 Red 40.16 in den Größen 1“ bis 1 ¼“
  • BWT D1 Inox 40.16 in den Größen 1“ bis 1 ¼“