Multipur M
Multipur AP
Multipur M
Multipur AP

Multipur

Rückspülfilter für die Gebäudetechnik

Wir beraten Sie gerne. Fordern Sie ein Angebot für diesen Artikel an.

Angebot anfordern
  • Robuster Rückspülfilter mit Rotgussgehäuse
  • hohe Filterkapazität durch große Filterfläche
  • Rückspülung manuell oder automatisch
  • DVGW geprüft
  • Made in Germany
Springe zu

Produktübersicht

Gerä­tetyp

Multipur M

Multipur AP

Funk­ti­ons­weise manu­eller Rück­spül­filter auto­ma­ti­scher Rück­spül­filter
Dimen­sionen DN 65–100
DN 65–100
Anschluss­me­thode Flansch Flansch
Nenn­druck PN (bar) 10 10
Zeit­ge­steuert bzw. Diffe­renz­druck­ge­steuert - 🗸
DVGW 🗸 🗸
Schutz vor Schäden an Arma­turen und Ge­räten durch Schmutz­par­tikel 🗸 🗸
Schutz vor Loch­fraß­kor­ro­sion durch einge­schwemmte Schmutz­par­tikel 🗸 🗸

Produktdetails

Rückspülfilter Multipur M 65–100

Manu­eller Rück­spül­filter

Filter komplett mit Rotguss­ge­häuse, Filter-​ und Rück­spül­fil­ter­ein­satz, Flan­schen PN 16 nach DIN 2501, Teil 1 (Gegen­flan­sche bauseits) bzw. Filter­ein­satz 100 µm gemäß DVGW-​Richtlinien. Die Rück­spü­lung erfolgt manuell.

Rückspülfilter Multipur

Technische Daten

Multipur M 65-100

Multipur

65 M

80 M

100 M

Art.-Nr.    080684  080685 080691 
Anschluss­nenn­weite  DN  65 80 100
Durchflussleis­tung bei ∆p 0,2 bar m3/h  35
35  56
Nenn­druck PN  10
10 10
Betriebs­druck, min./max. bar 2,5/10
2,5/10  2,5/10 
Mindest­druck n. Filter b. Rück­spü­lung bar 2,5
2,5  2,5
Rückspül-​Wasser­menge
bei 4 bar Betriebs­druck, ca.
l  20
20 30
Spül­was­ser­strom, ca. l/s
 1,7
1,7   2,4
Wasser­tem­pe­ratur, max. °C
5–30
 5–30 5–30 
Umge­bungs­tem­pe­ratur, max. °C
5– 40
 5– 40 5– 40 
Flan­sch­an­schluss   nach DIN 2501, Teil 1
L Baulänge mm  220
220 220
H1 Höhe Rohr­mitte
bis Gerä­te­ober­kante, ca.
mm 230
230 230 
H2 Höhe Rohr­mitte
bis Gerä­te­un­ter­kante, ca.
mm 400
400 430 
Kanal­an­schluss min. DN  50
50 50 
Betriebs­ge­wicht, ca.
kg 15
18 24 

 

Rückspülfilter Multipur AP 65–100

Automatischer Rückspülfilter

Filter komplett mit Rotgussgehäuse, Filter- und Rückspüleinsatz, Flanschen nach DIN 2501, Teil 1 (Gegenflansche bauseits) mit Edelstahl-Filtergewebe 100 µm gemäß DVGW-Richtlinien (auf Wunsch auch mit 200 µm lieferbar).

Die Rückspülung erfolgt automatisch, elektronisch gesteuert, differenzdruckabhängig mit Zeitvorrangschaltung. Optische Betriebs- und Störanzeige, Trafostecker mit 12 Volt Schutzkleinspannung und Handrückspülmöglichkeit. Elektrischer Kontaktgeber für optische oder akustische Fernkontrolle (potentialfreier Ausgang). Kein zusätzlicher Differenzdruckmanometer erforderlich.

Rückspülfilter Multipur

Technische Daten

Multipur AP 65-100

Multipur

65 AP

80 AP

100 AP

Art.-Nr.    080686 080687   080692
Anschluss­nenn­weite  DN  65 80 100
Durchflussleis­tung bei ∆p 0,2 bar m3/h  35
35  56 
Nenn­druck PN  10
10 10
Betriebs­druck, min./max. bar 2,5/10
2,5/10  2,5/10 
Mindest­druck n. Filter b. Rück­spü­lung bar 2,5
2,5  2,5
Rückspül-Wasser­menge
bei 4 bar Betriebs­druck, ca.
l  20
20 30 
Spül­was­ser­strom, ca. l/s
 1,4
1,4   2,4
Wasser­tem­pe­ratur, max. °C
5–30
 5–30 5–30 
Umge­bungs­tem­pe­ratur, max. °C
5– 40
 5– 40 5– 40 
Flan­sch­an­schluss   nach DIN 2501, Teil 1
Loch­kreis­durch­messer/Flansch­boh­rung
mm  145/18
160/18 180/18
H1/H2/H3 Höhe und Ausbau­höhe, ca. mm 340/320/420
310/310/420 310/370/420
L Baulänge mm 220
220 220 
Kanal­an­schluss min. DN  50
50 50 
Betriebs­ge­wicht, ca.
kg 15
18 24 
Filter­ge­webe
µm
100 100 100 

Bera­tung

Kontak­tieren Sie unsere BWT Experten und lassen Sie sich beraten.

BWT Qualität

Unser Qualitätsversprechen

Service

Visit our international website

Stay on this website