Shop
Global
Haben Sie Ihr Land nicht gefunden?
BWT arbeitet weltweit mit tausenden Partnern in mehr als 80 Ländern. Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Der richtige Ansprechpartner wird sich bei Ihnen melden.

Wasserhärte

Mittelhartes Wasser

Mittelhartes Wasser
Von mittelhartem Wasser spricht man bei einer Wasserhärte zwischen 8°dH und 14°dH. Was bedeutet es, mittelhartes Wasser zu haben, und welche Lösungen werden empfohlen?
Header Mittelhartes Wasser Header Mittelhartes Wasser

Mittelhartes Wasser

Wasserhärte

Wasserhärte: 8°dH bis 14°dH

Die Wasserhärte kann je nach Region sehr unterschiedlich sein und es gibt einige Gebiete, in denen die Wasserhärte als "mittelhart" oder "normal" einzustufen ist. Grundsätzlich sagt der Härtegrad des Wassers nichts über die Wasserqualität aus, jedoch gibt es Möglichkeiten und Lösungen, um die Qualität Ihres Wassers zuhause zu verbessern.

Was bedeutet mittelhartes Wasser?

Die Wasserhärte wird in „deutschen Härtegraden“ (kurz „dH“) gemessen und in drei Härtebereiche – von weich über mittel bis hart – unterteilt. Von mittelhartem oder normalem Wasser spricht man bei einer Wasserhärte zwischen 8°dH und 14°dH, wie nachfolgende Tabelle zeigt:

Härtebereich Bezeichnung Wasserhärte in dH
 I  Weich  bis 8°dH
 II  Mittel  8°dH - 14°dH
 III  Hart  über 14°dH

Die Auswirkungen von mittelhartem Wasser

Unser Wasser enthält grundsätzlich gelöste Spurenelemente und Mineralien wie Kalzium und Magnesium. Einerseits sind diese Mineralstoffe lebenswichtig für unseren Körper, andererseits sind es aber genau diese Mineralien, die für die sogenannte Wasserhärte verantwortlich sind. Bei mittelhartem Wasser kann es durch diese Mineralien zu Kalkablagerungen in Rohrleitungen, im Boiler, auf Armaturen und bei wasserführenden Geräten kommen.

Deshalb gilt es, den Kalk zu stabilisieren, während die Mineralstoffe im Wasser erhalten bleiben.

Lösungen von BWT bei mittelhartem Wasser

BWT Kalkschutzanlagen

In den BWT Kalkschutzanlagen kommt die einzigartige Nanokristall-​Technologie zum Einsatz. Dabei bilden sich winzige Nanokristalle, die den im Wasser gelösten Kalk stabilisieren. So bleibt der Kalk zwar im Wasser, kann sich jedoch nicht ablagern. Und auch alle anderen wertvollen Mineralien bleiben im Wasser erhalten.

Mit einer Kalkschutzanlage von BWT schützen Sie Ihr Zuhause optimal vor Kalk und erhalten gleichzeitig alle wichtigen Mineralstoffe im Wasser.

Beratung anfordern
AQA total energy 2500 Kalkschutzanlagen

BWT Enthärtungsanlagen

Je nach Anforderung, kann bei mittelhartem Wasser auch eine BWT Perlwasseranlage eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um Enthärtungsanlagen, die hartes Wasser in seidenweiches Perlwasser verwandeln.

Damit genießen Sie alle Vorteile, die weiches Wasser mit sich bringt und können den Unterschied sehen und fühlen. Die kostspieligen Alltagsprobleme mit hohen Härtegraden verschwinden, dafür steigt der Wohlfühlfaktor im eigenen Heim. Finden Sie die BWT Perlwasseranlage, die zu Ihnen und Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Beratung anfordern
BWT Perla product image

Leitungswasser trinken

Egal wo Sie zu Hause sind oder welches Leitungswasser Ihnen zur Verfügung steht: BWT sorgt dafür, dass aus Ihrem lokalen Leitungswasser bestes BWT Wasser wird. Mit Magnesium mineralisiertes Wasser bietet ein unvergleichliches Geschmackserlebnis - ob als Durstlöscher pur getrunken oder bei der Zubereitung von Tee und Kaffee.

Mit einem BWT Tischwasserfilter, einem BWT Wasserspender oder direkt aus dem Wasserhahn. Einfach gut für sich selbst und die Umwelt.

Zu den Produkten
Filtertechnologie

Bera­tung

Gerne helfen wir Ihnen dabei, das BWT Produkt zu finden, das am besten Ihren Bedürf­nissen entspricht. Kontak­tieren Sie unsere erfah­renen BWT Experten und lassen Sie sich beraten.

Mehr zum Thema

Willkommen auf der österreichischen Website von BWT!

Es scheint, dass Sie aus Vereinigte Staaten kommen. Leider haben wir keine lokale Website in Ihrer Sprache. Folgen Sie dem Link um zur internationalen Website zu kommen oder wählen Sie ein anderes Land.

Wechseln zur internationalen Website

Wenn Sie den Hinweis schließen oder den Link ("Weiter") klicken, bleiben Sie auf der österreichischen Website.

Weiter zur internationalen Seite
Wählen Sie ein anderes Land